7 Aktien – 7 Top-Chancen auf eine Gegenbewegung
Foto: Börsenmedien AG
25.09.2014 Maximilian Völkl

Aixtron: Mega-Auftrag aus China – Aktie geht durch die Decke

-%
DAX

Die Aixtron-Aktie führt am Donnerstag den TecDAX mit deutlichem Abstand an. Grund für den Kurssprung: Der angeschlagene LED-Ausrüster hat in China einen der größten Aufträge der Unternehmensgeschichte erhalten. 50 MOCVD-Anlagen der neuen Generation sollen geliefert werden.

Der Auftrag sei ein Beleg für die Produktionsausweitung durch die LED-Industrie, teilte Aixtron mit. Die Maschinen werden ab dem vierten Quartal dieses Jahres ausgeliefert. Die Aktie des Spezialmaschinenbauers kletterte nach der Mitteilung um zuletzt mehr als 14 Prozent auf den höchsten Stand seit Mai.

Ein Auftrag in dieser Höhe wird von Experten auf einen Wert im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich geschätzt. Zum Vergleich: Jüngste Zahlen für das gesamte Unternehmen wiesen zum Stichtag 30. Juni einen Anlagen-Auftragsbestand in Höhe von gerade einmal 66,4 Millionen Euro aus.

Foto: Börsenmedien AG

Für Mutige

Der Großauftrag ist ein gutes Signal für den angeschlagenen Konzern. Nach dem Sprung sind Gewinnmitnahmen zwar wahrscheinlich. Es könnte aber auch der Beginn einer Trendwende sein. Mutige legen ein Abstauberlimit bei 11,00 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Aixtron - €

Buchtipp: KI: Wenn wir wüssten...

Als Führungskraft in einem der größten und fortschrittlichsten ­Technologieunternehmen der Welt im Bereich KI hat Cortnie ­Abercrombie aus erster Hand erfahren, wie die Führungskräfte und Data-Science-Teams der Fortune-500-Unternehmen über KI-Systeme denken und wie sie diese entwickeln. Das verschaffte ihr eine einzigartige Perspektive und führte dazu, dass sie ihren Job aufgab, um der Öffentlichkeit die ernüchternden Realitäten hinter KI aufzuzeigen. In diesem Buch erklärt Abercrombie leicht verständlich, wie KI funktioniert, und sie enthüllt, wie Unternehmen KI einsetzen – und wie dies unser aller Leben in höchstem Maße beeinflusst. Vor allem aber gibt sie praktische Ratschläge, wie wir mit KI in der Gegenwart umgehen und welche Veränderungen wir für die Zukunft fordern sollten.
KI: Wenn wir wüssten...

Autoren: Abercrombie, Cortnie
Seitenanzahl: 290
Erscheinungstermin: 10.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-878-7