05.11.2019 Thorsten Küfner

Airbus: Die Rallye geht weiter

-%
Airbus
Trendthema

Die Aktie von Airbus präsentiert sich nach wie vor in einer sehr starken Verfassung. Weiteren Rückenwind erhielt der Aktienkurs des europäischen Flugzeugherstellers zuletzt vor allem durch Erfolgsmeldungen im Vertrieb. So erhielt das Unternehmen nun erneut einen Großauftrag in Milliardenhöhe.

Demnach hat Cebu Pacific 16 Airbus-Maschinen des Typs A330neo bestellt. Laut Listenpreis beläuft sich das Bestellvolumen auf knapp 4,8 Milliarden Dollar. Die ersten neuen Flugzeuge sollen dem philippinischen Billigflieger ab 2021 geliefert werden, die letzten bis zum Jahre 2024.

In der Vorwoche erhielt Airbus sogar eine noch weitaus größere Order: IndiGo bestellte 300 Flieger des Typs A320 neo. Der Auftragswert beträgt rund 33 Milliarden Dollar.

Airbus (WKN: 938914)

Stoppkurs nachziehen! 

Airbus ist mit Bestellungen ohnehin schon bis weit ins nächste Jahrzehnt komplett ausgelastet. Dementsprechend gut bleiben die Aussichten für den Flugzeughersteller. Da auch das Chartbild bullish bleibt, können Anleger nach wie vor zugreifen. Der Stoppkurs sollte nun auf 106,00 Euro nachgezogen werden.