12.12.2014 Stefan Limmer

Airbus-Aktie: Der Absturz geht weiter – das sagt die Deutsche Bank

-%
DAX
Trendthema

Schlechte Nachrichten sorgten in den vergangenen Tagen dafür, dass die Airbus-Aktie massiv unter die Räder kam. Der nervöse Gesamtmarkt sorgt für zusätzliche Unsicherheit. Mittlerweile notiert der MDAX-Titel auf einem Jahrestief.

Nach einem Analystenwechsel hat die Deutsche Bank die Airbus-Aktie wieder in die Bewertung aufgenommen. Analyst Benjamin Fidler stuft den Titel mit "Buy" ein. Den fairen Wert beziffert er mit 54 Euro. Die jüngste Investorenveranstaltung hat seiner Meinung auf vielen Fronten enttäuscht. So wird sich die Erstauslieferung des Großraumjets A350 verspäten. Die Entwicklung des weltgrößten Passagierjets A380 wird möglicherweise komplett gestoppt. Außerdem gab Airbus einen schwachen Gewinnausblick für 2016. Langfristig sieht Fidler aber weiterhin Wachstumspotenzial für Airbus. Vor diesem Hintergrund hält er die Bewertung für attraktiv.

Finger weg

Die Bullen haben dem Kurssturz wenig entgegenzusetzen. Mit dem Rutsch unter die Unterstützung bei 42,50 Euro ist die Airbus-Aktie auf ein Jahrestief gefallen. Anleger sollten nicht in das fallende Messer greifen und abwarten auf welchem Niveau sich der Wert stabilisiert.

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4