Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
18.10.2020 Stefan Sommer

+10% pa. für jeden - einfach zur Rendite mit dem TSI-Fonds

-%
TSI-Fonds

Seit Auflage im Januar 2014 ging es für den TSI-Fonds steil nach oben. Jährlich konnte der Wert im Durchschnitt um rund zehn Prozent zulegen. Doch besonders im schwierigen Corona-Umfeld zeigt das überlegene TSI-System seine Stärken und bringt den Anlegern eine ansehnliche Rendite ein.

Während der deutsche Leitindex DAX noch fast fünf Prozent unter dem Stand vom Jahresbeginn notiert, konnte der TSI-Fonds bereits wieder über zehn Prozent zulegen. Und das Beste kommt zum Schluss: Die trendstarken Werte im Depot versprechen ein starkes viertes Quartal.


Mehr zum TSI-Fonds finden Sie HIER!

Neue Trendaktien für das Portfolio

Seit Wochen kämpft sich die Aktie des Halbleiterherstellers Broadcom im TSI-Ranking Platz um Platz nach oben. Der Wert qualifiziert sich seit drei Wochen mit einem TSI-Wert von über 80 als Kandidat für den TSI-Fonds, welcher mit anderen erfolgsversprechenden Werten bislang allerdings voll besetzt war. Da einige Fonds-Werte an Trendstärke einbüßten, konnte der Apple-Zulieferer nun gekauft werden.


Broadcom (WKN: A2JG9Z)

Besser als der DAX

In einer starken Woche kann der TSI-Fonds seine Performance weiter ausbauen. Der Gewinn seit Jahresbeginn klettert auf über zehn Prozent. Damit steigt die Rendite die Anleger seit Auflage im Januar 2014 erzielen konnten auf knapp 100 Prozent. Eine Investition in den DAX hätte das Kapital nur rund 38 Prozent steigen lassen. Es wird deutlich was eine strategische Aktienanlage für Potenzial bietet und das mit minimalen Aufwand.


TSI-Fonds (WKN: HAFX6Q)