9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
02.08.2021 DER AKTIONÄR

TSI-Fonds: Moderna der nächste Highflyer!

-%
TSI-Fonds

Nach einer schwierigen ersten Jahreshälfte gibt der TSI-Fonds wieder ordentlich Gas. Das Anlageuniversum, auf das sich der Fonds beschränkt, ist der HDAX (also DAX, MDAX, TecDAX) sowie der Nasdaq 100. Seit Jahresbeginn liegt der Fonds elf Prozent im Plus.

Für Sparer bleibt der Aktienmarkt weiterhin die lukrativste Anlageform. Vor allem da die Inflation nun auch in der Europäischen Union deutlicher steigt. So sind die Preise für Verbraucher in der EU im Juli im Schnitt um 2,2 Prozent im Vergleich zum Vormonat gestiegen – und damit bereits über der erst kürzlich von der EZB nach oben angepassten Zielmarke.

Mit einem Produkt wie dem TSI-Fonds braucht sich der Anleger nicht um seine Aktien kümmern. Die Auswahl der Aktien, in die investiert wird, gibt der Trend-Signal-Indikator (TSI) vor. Ende Februar lieferte der Indikator zuletzt ein Kaufsignal für den Impfstoff-Hersteller Moderna. Seitdem hat sich die Aktie des Impfstoff-Herstellers mehr als verdoppelt. Der TSI-Wert beträgt aktuell 99 und zeigt derzeit keinerlei Ermüdungserscheinungen.

Anders lief es beim Automobil-Hersteller Daimler. Die Position wurde bereits Mitte September 2020 gekauft. Da der TSI-Wert vor kurzem unter den wichtigen Schwellenwert von 70 gefallen ist, wurde Daimler mit einem Kursplus von 60 Prozent Ende Juli verkauft.

Die 7 Unternehmen mit den aktuell höchsten TSI-Werten:

Auf Sicht von zwölf Monaten legte der Fonds 31 Prozent zu, im Beobachtungszeitraum von fünf Jahren beträgt das Plus sogar satte 80 Prozent. Die Performance des TSI-Fonds zeigt, dass das regelbasierte Investieren funktioniert. Als Einmalanlage oder als Sparplan ist der Fonds bestens für den langfristigen Vermögensaufbau geeignet.

Weitere Infos zum Fonds finden Sie hier.

Herr Bernd Förtsch, Verleger und Eigentümer der Börsenmedien AG, hält mittelbar eine wesentliche Beteiligung an der flatexDEGIRO AG, die unter den Marken flatex und DEGIRO Online-Brokerage betreibt.
Herr Bernd Förtsch, Verleger und Eigentümer der Börsenmedien AG, ist alleiniger Gesellschafter der Panthera AM GmbH, die als Subadvisor mittelbar (über den Advisor) die Kapitalverwaltungsgesellschaft Hauck & Aufhäuser Fund Services S.A., Luxemburg, bei der Verwaltung des Patriarch Classic TSI-Fonds berät und von dieser mittelbar über den Advisor fondsvolumen- und performanceabhängige Vergütungen im Zusammenarbeit mit der Beratung von Anlageentscheidungen für den Fonds erhält.
Herr Bernd Förtsch, Verleger und Eigentümer der Börsenmedien AG, ist mittelbar wesentlich an der Patriarch Multi-Manager GmbH beteiligt, die für die KVG Hauck & Aufhäuser Fund Services S.A., Luxemburg, als Vertriebsstelle des Patriarch Classic TSI-Fonds fungiert und von dieser dafür fondsvolumen- und performanceabhängige Vergütungen erhält