Börsen-Achterbahn: So handeln clevere Anleger richtig
Foto: Nicht-Redaktionell
03.05.2021 Tim Temp

Ethereum: NFT-Hype schießt ETH zum Mond

-%
Ethereum

Der Kurs von Ethereum (ETH) stellt aktuell Rekorde wie am Fließband auf. Selbst die Performance vom Platzhirsch Bitcoin kann nicht mithalten. Jetzt hat Ether sogar die psychologisch wichtige Marke von 3.000 Dollar geknackt. Die ist auch für Trader aktuell von hoher Relevanz.

Ethereum (ISIN: CRYPT0000ETH)

Das Thema Blockchain und Kryptowährung ist weiterhin medial sehr präsent. Der neuste Hype wurde durch die so genannten Non-Fungible Token (NFT) ausgelöst. Mit ihrer Hilfe können digitale Kunstobjekte wie Bilder, Fotografin oder 3D-Modelle mit einem Zertifikat versehen werden. So wird sichergestellt, dass der Käufer eines digitalen Kunstwerkes das einzigartige Original erhält. Erste Kunst-Dateien sind bereits für Millionen verkauft worden. Bezahlt wird natürlich auch in Krypto-Coins. Die größte NFT-Plattform basiert auf dem Ethereum-Netzwerk und seiner Währung Ether (ETH).

Tradingview.com
ETH Tageschart in USD

Aktuelle technische Lage

Deren Entwicklung seit Jahresbeginn ist beeindruckend. Während der Bitcoin seinen Preis „nur“ verdoppelt hat, konnte ETH um mehr als 330 Prozent zulegen. Zum Monatswechsel in den Mai knackte der Kurs nun die wichtige psychologische Marke von 3.000 Dollar. An solch wichtigen Marken kommt es oft zu kurzfristigen Gewinnmitnahmen. Der Trend ist allerdings so stark, dass Ether am heutigen Montag einfach weiter anzieht und ein neues Rekordhoch bei 3.200 Dollar aufstellte.

Die aktuelle Preisdynamik ist an einem Höhepunkt angekommen. Der RSI-Indikator notiert bei 79 und auch der MACD-Indikator ist weit von seinen Durchschnittswerten entfernt. Der Preis ist heiß gelaufen und eine Korrektur ist kurzfristig wahrscheinlich. Am 3.000-Dollar-Level befindet sich eine erste Unterstützung. Der Aufwärtstrend bleibt selbst nach einem Rücksetzer bis 2.500 Dollar intakt. Die aktuelle Relative Stärke von ETH spricht trotz kurzfristig möglicher Kursrutsche für weiter steigende Kurse in den nächsten Wochen. Das nächste Kursziel aus der Fibonacci-Extension liegt bei 3.504 Dollar.

Während Bitcoin weiterhin schwächelt, klettert ETH von einem Rekord zum nächsten. Aktuell beflügelt der NFT-Hype den Kurs zusätzlich. Nach der Rallye drohen allerdings kurzfristig erste Gewinnmitnahmen. Aufgrund der hohen Volatilität ist ein Investment nur für risikofreudige Anleger geeignet. 

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der möglicherweise aus der Publikation resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Ethereum.