Börsen.Briefing. – kostenlos anmelden und Geschenk sichern
Foto: Shutterstock
16.11.2021 Andreas Deutsch

Qiagen schießt nach oben – Spekulationen am Markt

-%
Qiagen

Neue Spekulationen um Qiagen haben die Aktien des Gendiagnostik- und Biotechunternehmens am frühen Dienstagnachmittag nach oben schnellen lassen. Mit 50,90 Euro erreichten sie den höchsten Stand seit 21 Jahren. Zuletzt gewannen sie an der DAX-Spitze noch 5,4 Prozent auf 49,53 Euro. Grund ist dieser Bericht.

Laut dem Researchdienst Betaville über ein mögliches neues Übernahmeangebot für Qiagen. Das Unternehmen steht seit längerer Zeit im Fokus von Interessenten.

Im vergangenen Jahr war die Übernahme durch den US-Laborausrüster Thermo Fisher Scientific am Widerstand der Aktionäre von Qiagen gescheitert. Die Spekulationen um weitere Interessenten kochen seitdem aber immer wieder hoch.

Vor wenigen Tagen erst kamen Gerüchte auf, Qiagen lote eine Fusion mit dem französischen Wettbewerber Biomerieux aus.

Qiagen (WKN: A2DKCH)

DER AKTIONÄR hat Qiagen seit Januar 2020 auf der Empfehlungsliste. Performance seitdem: plus 50 Prozent. Verdichten sich die Gerüchte um Thermo Fisher, sind merklich höhere Kurse drin. Dabei bleiben!

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Qiagen - €