Neustart: Das 100.000 Euro Depot
17.01.2020 Marion Schlegel

Morphosys nach der Korrektur: Sollte man jetzt kaufen?

-%
Morphosys
Trendthema

Inhaber von Morphosys-Aktien haben zuletzt ein Wechselbad der Gefühle durchlaufen. Nachdem das Unternehmen zu Wochenbeginn gemeldet hatte, dass man mit dem US-Biotech-Unternehmen Incyte eine Kooperation für die Vermarktung des Antikörpers Tafasitmab zur Behandlung von malginen B-Zel-Erkrankungen eingengangen ist, ist die Aktie zunächst nach oben durchgestartet. Kurze Zeit später musste das Papier jedoch nicht nur sämtliche Kursgewinne wieder abgeben, sondern die Aktie rutschte sogar deutlich ins Minus: Von zeitweise über 150 Euro auf zuletzt 120 Euro ging es nach unten.

„Am Markt hatte man gehofft, dass MOR208 zusammen mit einem großen Pharmakonzern und dessen starken Vertriebsteam vermarktet wird", schrieb Analyst James Gordon von der Investmentbank JPMorgan in einer ersten Reaktion. Incyte habe trotz Erfahrungen bei der Kommerzialisierung von Wirkstoffen nicht die Vertriebskraft eines Schwergewichts aus der Pharmabranche. Auch sei das Timing unglücklich, weil Incyte jüngst negative Studiendaten zum Wirkstoff Jakavi zur Behandlung der sogenannten Graft-versus-host Erkrankung veröffentlicht habe, so Gordon weiter.

JPMorgan hält aber dennoch an seiner positiven Einschätzung fest. Dies bekräftigte Gordon in einer am Donnerstag aktualisierten Studie. Er bestägite sein „Overweight“-Ranking und das Kursziel von 150 Euro. Die Produkt-Pipeline des Wirkstoffforschers und Antikörperspezialisten weise ein attraktives Chance-Risiko-Profil auf, so Gordon.

Morphosys (WKN: 663200)

Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Morphosys nach der Ankündigung einer Kooperation mit dem US-Biopharmaunternehmen Incyte zur Vermarktung des Krebswirkstoffkandidaten Tafasitamab (MOR208) auf "Buy" mit einem Kursziel von 145 Euro belassen. Analystin Shanshan Xu sprach in einer am Montag vorliegenden Studie von einem guten Deal für den deutschen Wirkstoffforscher und Antikörperspezialisten. Incyte sei der richtige Partner, um das volle Potenzial von Tafasitamab entfalten zu können.

Das sieht auch DER AKTIONÄR so. Der jüngste Rücksetzer ist eine hervorragende Kaufchance. Eine detaillierte Einschätzung zu Morphosys sowie vier weiteren deutschen Biotech-Unternehmen lesen Sie in der aktuellen Ausgabe 04/2020 des AKTIONÄR, die Sie hier herunterladen können.

(Mit Material von dpa-AFX)