++ Bitcoin 12.000 USD: Jetzt einsteigen! ++
16.01.2020 Marion Schlegel

Evotec: Der nächste Deal – auf diese Marke sollten Sie jetzt achten

-%
Evotec

Die guten Nachrichten bei Evotec reißen nicht ab. Wie das Unternehmen heute bekannt gab, ist seine in Seattle ansässige Konzerntochter Just - Evotec Biologics eine Zusammenarbeit mit OncoResponse eingegangen. Das Biotechunternehmen entwickelt humane Antikörper als Produktkandidaten für verschiedene vielversprechende Zielstrukturen, die mit immunsuppressiver myeloischer Biologie in Verbindung gebracht werden.

OncoResponses führender Produktkandidat, OR2805, ist ein humaner Antikörper, der von einem sogenannten „Elite Responder“ abgeleitet wurde, einem Patienten, der auf eine Immuntherapie angesprochen hat, so Evotec. Der Antikörper kehrt die Immunsuppression in der Tumor-Mikroumgebung um, führt zu verbesserter Zerstörung von Krebszellen und damit zu besseren Wirkungsraten von Immuntherapien sowie neuen Heilungschancen.

Im Rahmen der Vereinbarung wird Just - Evotec Biologics ihre integrierte Technologieplattform J.DESIGN einsetzen, um OncoResponse mit ihren Services dabei zu unterstützen, OR2805 schnellstmöglich in die klinischen Testphasen zu überführen, heißt es in einer Mitteilung von Evotec. Zu diesen Dienstleistungen zählen Zelllinien-, und Prozessentwicklung sowie die cGMP-Produktion eines ausgewählten Wirkstoffkandidaten, der in klinischen Phase-1/2-Studien am Menschen erprobt werden soll.

Evotec (WKN: 566480)

Evotec hat in den vergangenen Tagen gleich mehrere hochinteressante Deals gemeldet – unter anderem eine Kooperationserweiterung mit Bayer im Bereich Frauengesundheit. Die Aktie hat seit ihrem Zwischentief im November bei 18,14 Euro zuletzt deutlich zulegen können. Dabei gelang auch der Sprung über den wichtigen Widerstand in Form der 200-Tage-Linie. Derzeit hängt das Papier an der 24-Euro-Marke fest. Kann die Aktie auch den Ausbruch hierüber vollziehen, ergibt sich vorerst weiters Potenzial bis in den Bereich des Julihochs bei 27,29 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Evotec.