Nur noch heute: 25 % Rabatt mit Code BLACK21
Foto: Imago
07.10.2021 Marion Schlegel

BioNTech: Schon wieder kräftig im Minus – diese Unterstützung muss jetzt halten

-%
BioNTech

Bei der Aktie von BioNTech ist es am Mittwoch im Sog von Moderna erneut deutlich abwärts gegangen. Das Papier ging am Ende mit einem Minus von 5,6 Prozent auf 236,14 Dollar aus dem US-Handel. Belastet haben die Impfstoff-Papiere unter anderem eine Meldung aus Schweden.

BioNTech (WKN: A2PSR2)

Dort wird der Corona-Impfstoff von Moderna vorerst keinen Menschen unter 30 Jahren mehr verabreicht. Die Gesundheitsbehörde Folkhälsomyndigheten hat beschlossen, den Einsatz des Präparats des US-Unternehmens für die Jahrgänge 1991 und jünger vorsichtshalber vorläufig bis zum 1. Dezember auszusetzen. Grund dafür sind Anzeichen eines erhöhten Risikos von Nebenwirkungen wie die Entzündung des Herzmuskels (Myokarditis) oder Herzbeutels (Perikarditis), wie die Behörde am Mittwoch mitteilte. Das Risiko, davon betroffen zu sein, sei jedoch äußerst gering.

Eigentlich hätte die Aktie von BioNTech davon profitieren müssen, zumal die betroffene Altersgruppe in Schweden stattdessen gemäß Behördenempfehlung den Impfstoff von BioNTech/Pfizer erhalten soll. Am Markt überwog jedoch die Befürchtung, dass durch die Meldung die allgemeine Impfbereitschaft zurückgehen könnte.

Nach der jüngsten heftigen Korrektur bei BioNTech haben sich nun auch einige Analysten zu Wort gemeldet. Während sich Bryan Garnier mit einem Kursziel von 359 Dollar und Berenberg mit einem Kursziel von 400 Dollar weiter optimistisch zeigen, sieht die Investmentbank Jefferies BIoNTech auf dem aktuellen Niveau fair bewertet. Die hat das BioNTech-Papier mit "Hold" und einem Kursziel von 230 Dollar in die Bewertung aufgenommen.

Die Aktie von BioNTech hat seit ihrem Hoch Anfang August bei 464,00 Dollar mittlerweile rund 50 Prozent korrigiert. DER AKTIONÄR sieht das Papier damit wieder auf einem attraktiven Niveau angekommen. Eine kurzfristige Übertreibung nach unten ist jedoch weiter nicht auszuschließen. Ein wichtiger Support wartet im Bereich von 200 Dollar in Form der 200-Tage-Linie. Die Aktie von BioNTech befindet sich im Impfstoff-Aktien-Index des AKTIONÄR. Auch hier ergeben sich nach dem jüngsten Rücksetzer wieder attraktive Einstiegschancen. Alle wichtigen Infos zum Index finden Sie hier.

(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BioNTech.

Die Autorin hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BioNTech.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien von BioNTech befinden sich im AKTIONÄR-Depot und im Hebel-Depot.

Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Mit den Emittenten von Finanzinstrumenten Morgan Stanley, HSBC Trinkaus und Vontobel hat die Börsenmedien AG eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach sie den Emittenten eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von den Emittenten Vergütungen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BioNTech - €
Impfstoff-Aktien Index - PKT

Buchtipp: Corona als Chance

Von Feldversuchen und digitalen Crashkursen COVID-19 hat in nur wenigen Wochen die Weltwirtschaft abgewürgt und hunderttausende Menschen getötet, und uns doch zugleich technologisch und gesellschaftlich weitergebracht, als jahrelanges Reden über digitale Transformation und Grundeinkommen es schafften. Wenn wir diese „gute Krise nicht vergeuden“ wollen, dann bietet sich jetzt die Chance, unsere Gesellschaft zu einem fairen und unsere Wirtschaft zu einem nachhaltigen System zu ändern. Anhand von Signalen aus verschiedenen Industrien, Technologien und der Gesellschaft geht der Autor darauf ein, was sich ändern wird, und wo Entscheidungsträger und Investoren Schritte setzen können, um diese Chance für eine neue Normalität zu nutzen.
Corona als Chance

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 128
Erscheinungstermin: 18.03.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-724-7