Investieren wie Peter Lynch - So geht's
06.11.2020 Michel Doepke

Bayer: Kursziel um 30 Euro gekappt, aber...

-%
Bayer

Bayer hat in dieser Woche ein schwaches Zahlenwerk zum dritten Quartal vorgelegt. In erster Linie belastete die Division Crop Science das operative Geschäft. Viele Analysten haben daraufhin ihre Schätzungen für das DAX-Unternehmen überarbeitet und ihre Kursziele angepasst. So auch Pareto Securities.

Das Analysehaus Pareto Securities hat das Kursziel für Bayer von 92 auf 62 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Der Gegenwind auf das Agrarchemiegeschäft halte an, schrieb Analyst Dennis Berzhanin in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Bewertung der Papiere der Leverkusener sei aber schlicht zu niedrig, um sie einfach zu ignorieren.

Berzhanin traut der Bayer-Aktie damit vom aktuellen Kursniveau aus ein Potenzial von 46 Prozent zu. Und das trotz der Reduzierung des Zielkurses um satte 30 Euro.

Bayer (WKN: BAY001)

Optisch und auch im Hinblick auf das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis von etwa 7 scheint die Bayer-Aktie attraktiv bewertet. Doch der Schein trügt. Die hohe Nettofinanzverschuldung, schwache Aussagen im Hinblick auf das kommende Geschäftsjahr und die ungelösten Glyphosat-Rechtsstreitigkeiten in den USA rechtfertigen das Mehrjahrestief, welches die Aktie vor Kurzem markiert hat. Anleger machen weiter einen Bogen um den DAX-Wert.

Buchtipp: Management by Internet

Die digitale Transformation ist in vollem Gange: Das Internet hat unser Leben verändert und auch Unternehmen müssen auf diesen Wandel reagieren. Management by Internet – das bedeutet, neue Werte wie Vernetzung, Offenheit, Partizipation und Agilität, die für „Digital Natives“ schon längst Alltag sind, auch in der Unternehmenskultur zu verwirklichen. Nur dann gelingt es, talentierte Nachwuchskräfte an sich zu binden, Mitarbeiter immer wieder aufs Neue zu motivieren und innovativ zu bleiben. Wie man diese neuen Führungsmodelle umsetzt und zugleich alte Unternehmensstrukturen gekonnt mit der neuen Wertewelt vereint, zeigt der Experte für Digital Leadership Dr. Willms Buhse unter anderem anhand von Unternehmen wie Bosch und Bayer sowie zahlreichen weiteren Beispielen aus der Praxis. Erfahren Sie, wie Unternehmen wie Bosch, Bayer, der SWR und viele andere den Wandel angehen und meistern. Lernen Sie, mithilfe welcher Methoden und Instrumente Sie den Wandel einleiten und unterstützen können: Innovative Fehlerkultur mit Rapid Recovery, Strategie-Entwicklung mit BarCamps und OpenSpaces, agile Umsetzung in FedExDays, Stand-ups statt Routinemeetings. Nutzen Sie den Selbsttest „Leadership Assessment“, um zu erkennen, ob die digitale Transformation für Sie noch Neuland ist oder ob Sie schon ein echter Digital Leader sind!

Autoren: Buhse, Willms
Seitenanzahl: 240
Erscheinungstermin: 10.06.2014
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-172-6