23.08.2019 Michel Doepke

AKTIONÄR-Hot-Stock Dermapharm auf Kurs: Da geht noch mehr!

-%
Dermapharm
Trendthema

Dermapharm hat ordentliche Zahlen zum zweiten Quartal vorgelegt. Der Hersteller von patentfreien Markenarzneimitteln bekräftigt auf Basis der Ergebnisse den Ausblick für das laufende Jahr. Vom frischen Zahlenwerk kann die Dermapharm-Aktie profitieren und legt über zwei Prozent zu. Auch auf dem erhöhten Kursniveau bleibt die Aktie für Anleger interessant.

Im ersten Halbjahr 2019 kletterten die Erlöse bei Dermapharm um 19 Prozent auf 333 Millionen Euro. Das bereinigte EBITDA legte sogar überproportional um satte 27 Prozent auf 90 Millionen Euro zu. Zudem verbesserte sich die dazugehörige EBITDA-Marge um zwei Prozentpunkte auf 27 Prozent.

Dermapharm

"In den Ergebnissen des ersten Halbjahrs 2019 spiegelt sich der Erfolg unserer Wachstumsstrategie wider. Wir sind durch neue Produkteinführungen und Weiterentwicklung des bestehenden Portfolios organisch gewachsen. Unsere Akquisitionen Trommsdorff und Strathmann konnten sehr erfolgreich integriert werden und tragen maßgeblich zum organischen Wachstum bei."

Dr. Hans-Georg Feldmeier, Vorstandsvorsitzender der Dermapharm Holding

Dank der positiven Geschäftsentwicklung bekräftigt Dermapharm den Ausblick für das laufende Jahr. Der Umsatz soll zwischen 14 und 19 Prozent zulegen. Beim EBITDA peilt das Unternehmen einen Zuwachs von 17 bis 22 Prozent an.

Dermapharm (WKN: A2GS5D)

Dermapharm befindet sich klar auf Kurs, die gesteckten Jahresziele zu erreichen. Langfristig erhofft sich DER AKTIONÄR zusätzliches Potenzial durch die Beteiligung am niederländischen Cannabisproduzenten FYTA. Die Aktie ist ein klarer Langfrist-Kauf für mutige Anleger. Kursziel: 40,00 Euro, Stopp: 25,00 Euro.