Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Tesla
29.06.2021 Jochen Kauper

Tesla: Erneute Probleme in China – UBS senkt das Kursziel!

-%
Tesla
Foto: Tesla

Tesla muss nachbessern. Laut der Nachrichtenagentur Reuters hat die chinesische Wettbewerbsbehörde SAMR Tesla verpflichtet, bei rund 300.000 Fahrzeugen der Typen Model 3 und Model Y Software-Updates einzuspielen. Eine Funktion beim assistierten Fahren könne vom Fahrer versehentlich aktiviert werden, was eine plötzliche Beschleunigung nach sich ziehen könne, teilten die chinesische Behörden State Administration for Market Regulation (SAMR) mit. Nachdem Tesla zuletzt immer wieder mit Image-Problemen in China zu kämpfen hatte, ist dies sicherlich kein Beinbruch, jedoch trotzdem ärgerlich.


Hinzu kommt, dass die Schweizer Großbank UBS das Kursziel für Tesla von 730 auf 660 Dollar gesenkt hat. Tesla sei zwar immer noch der unbestrittene Marktführer bei Elektroautos, doch die Popularität chinesischer Konkurrenzmarken auf deren heimischen Markt steige schnell, was nicht nur für Tesla, sondern auch für andere Autohersteller wie Volkswagen eine Gefahr werden könnte, schrieb Analyst Patrick Hummel in einer Studie.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Wie dem auch sei. In den USA stehen Tech-Aktien wieder ganz oben auf der Einkaufsliste der Investoren. Nach einer langen Durststrecke hat sich die Tesla-Aktie wieder gefangen. Nachdem die 200-Tage-Linie zurückerobert wurde, legte das Papier wieder deutlich zu und knackte im Anschluss auch die 100-Tage-Linie bei 672 Dollar. Das Momentum spricht weiterhin für die Aktie. Aus technischer Sicht ist der Weg bis 780 Dollar frei. Das Papier ist eine Halteposition.


Mehr interessante Anlage-Ideen gibt es in der aktuellen Börsenpunk-Ausgabe.

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!
Die Tesla-Methode

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8