9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
16.11.2020 Thorsten Küfner

Royal Dutch Shell: Morgen wird es richtig spannend

-%
Royal Dutch Shell

Mit der Aktie von Royal Dutch Shell ging es in der Vorwoche deutlich bergauf. Grund dafür war natürlich auch hier die Hoffnung auf einen Impfstoff. Doch nun richten sich die Blicke der Aktionäre erst einmal nach Wien. Denn dort treffen sich die Vertreter der OPEC-Länder. Und es stehen wichtige Entscheidungen bevor.  

Demnach soll ab morgen darüber diskutiert werden, wie die Förderpolitik der OPEC in den kommenden Wochen und Monaten verändert werden soll. Denn innerhalb der Organisation wächst der Widerstand gegen die aktuell geltenden Förderkürzungen. So produzierten die Staaten im Oktober nur 24,4 Millionen Barrel pro Tag. Zum Vergleich: 2020 waren es durchschnittlich 29,4 Millionen Barrel. Der geringere Ausstoß gepaart mit immer noch deutlich niedrigeren Ölpreisen sorgt in vielen finanzielle ohnehin angeschlagenen Ländern für Unmut.  

Gut möglich erscheint daher vielen Experten, dass mehrere Länder auf eine höhere Förderung drängen werden. Dies wiederum dürfte aber die Ölpreise deutlich belasten, wovor etwa allen voran Saudi-Arabien warnt. 

Royal Dutch Shell (WKN: A0D94M)

Die ab morgen beginnenden Besprechungen der OPEC-Staaten bergen also reichlich Konfliktpotenzial. Dementsprechend könnte es beim Ölpreis wieder volatil werden. Daher gilt nach wie vor: Ein Investment in Energieaktien ist ausnahmslos für nervenstarke Anleger geeignet. Wer über den notwendigen Mut verfügt, kann bei der Shell-Aktie weiterhin zugreifen. Der Stopp sollte bei 10,10 Euro belassen werden. 

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.
Rohstoff-Trading mit System

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3