100 Prozent und mehr mit diesen Aktien
30.11.2020 Emil Jusifov

Plug Power und SolarEdge landen im Portfolio von Goldman Sachs

-%
Plug Power

Unternehmen mit dem Fokus auf Erneuerbare Energien gehören zu den großen Überfliegern der letzten Jahre. Anleger, die auf bestimmte Aktien aus dieser Branche frühzeitig gesetzt haben, können sich mittlerweile auf fette Kursgewinne freuen. Nun hat die Investment-Bank Goldman Sachs ihr Portfolio zu Erneuerbaren Energien vorgestellt.

Mit Plug Power und SolarEdge landeten auf dieser Liste gleich zwei der laufenden AKTIONÄR-Empfehlungen (siehe Bild unten). Goldman Sachs sieht bei diesen Aktien angesichts der ehrgeizigen Klima-Ziele vieler Regierungen weltweit noch viel Upside-Potenzial. Alle Unternehmen in diesem Basket würden mindestens 30 Prozent ihrer Umsätze mit Erneuerbaren Energien erzielen. Zudem sei das Portfolio breit diversifiziert und beinhalte Werte aus verschiedenen Ländern und Regionen.

Aktien-Portfolio von Goldman Sachs zu Erneuerbaren Energien
Goldman Sachs

Noch Luft nach oben

Laut Goldman Sachs komme dieses Portfolio auf eine positive Kursperformance von plus 50 Prozent in diesem Jahr. Der Vergleichs-Index MSCIA AC World käme dagegen nur auf ein Kursplus von zehn Prozent seit Jahresanfang. Die Bewertung der Unternehmen gehe zudem angesichts der hohen Wachstumsraten in Ordnung. Die Analysten erwarten, dass diese Firmen doppelt so schnell wachsen werden wie der Markt.

Goldman Sachs geht davon aus, dass die weltweiten Ausgaben in alternative Energiequellen im nächsten Jahrzehnt zwischen einer und zwei Billionen Dollar liegen werden.

Die Prognose von Goldman Sachs zeugt davon, dass Plug Power und SolarEdge in einem angehenden Billionen-Markt aktiv sind. Beide Unternehmen sollten von dem langfristigen Trend zu Erneuerbaren Energien profitieren und weitere lukrative Aufträge an Land ziehen. DER AKTIONÄR bleibt für die Zukunft beider Werte optimistisch und empfiehlt Investierten ihre Gewinne laufen zu lassen.

Solaredge (WKN: A14QVM)