20 % RABATT IM SHOP!!! CODE: FRIDAY20
09.10.2020 Maximilian Völkl

Nordex mit nächstem Coup – das Kaufsignal ist da

-%
Nordex

Es geht derzeit Schlag auf Schlag bei Nordex: Der Turbinenbauer meldet zahlreiche Neuaufträge. An der Börse kommt das gut an, die Aktie ist inzwischen auf ein neues 52-Wochen-Hoch geklettert. Ein neuer Auftrag aus Großbritannien könnte nun für weitere Kursgewinne sorgen.

Nordex liefert 13 Turbinen des Typs N133/4.8 nach Großbritannien. Hinzu kommt ein Premium-Service-Auftrag über 15 Jahre für den 62-Megawatt-Windpark. Über den Namen des Kunden und des Projekts wurde derweil nichts bekannt.

„Wir freuen uns, einen weiteren subventionsfreien Windpark in Großbritannien mit unserer Starkwindtechnologie auszustatten“, sagt Nordex-Vertriebsvorstand Patxi Landa. „Aufgrund der hohen installierten Kapazität der Anlagen von jeweils 4,8 Megawatt, ihrer Nabenhöhe von 110 Meter und der sehr konstanten, hohen Jahreswindgeschwindigkeit am Standort, wird unser Kunde den Windpark ohne staatliche Förderung betreiben können."

Nordex (WKN: A0D655)

Die Nachfrage nach Erneuerbaren Energien dürfte künftig immer stärker anziehen. Nordex sollte weiter mit vollen Auftragsbüchern profitieren. Gelingt es dem Konzern, diese auch endlich in profitable Umsätze zu verwandeln, dürfte die Aktie noch einmal durchstarten. Nächstes Ziel ist der Widerstand bei 15 Euro.