Ergreifen Sie jetzt Ihre Millionenchance
Foto: Nikola
13.10.2021 Laurenz Föhn

Nel: Kursziel gekappt - Aktie startet dennoch durch

-%
Nel

Die Nel-Aktie profitiert am Mittwoch von der allgemein guten Stimmung im Wasserstoffsektor. Das Papier legt zur Stunde drei Prozent an der Börse in Oslo zu. Und das obwohl die norwegische Investmentbank ABG Sundal Collier (ABGSC) nicht gerade optimistisch ist für die Zukunft des Unternehmens.

Die Analysten gehen davon aus, dass der negative Trend aus dem zweiten Quartal anhalten wird. Nel befinde sich „nach wie vor in einem erheblichen Anlaufmodus, wobei die Lieferkette durch Kosteninflation und Corona-Beschränkungen vor Herausforderungen steht.“ So lautet die Einschätzung in der am Mittwoch veröffentlichten Studie.

ABG Sundal Collier (ABGSC)
Reduzierte Schätzungen in Prozent

Die Investmentbank berücksichtigt in der neuen Analyse den niedrigeren Auftragseingang und höhere Kosten, die Nel im zweiten Quartal gemeldet hat. Dadurch ergeben sich „erhebliche negative Schätzungskorrekturen“ in der Unternehmensbewertung, so die Studie. Daher bekräftigen die Experten ihre Halteempfehlung und senken das Kursziel von 20 auf zwölf Norwegische Kronen (von 2,03 auf 1,22 Euro).

Nel (WKN: A0B733)

Aufgrund der hohen Bewertung gibt es immer wieder skeptische Aussagen zu Nel von der Analystenseite. Anleger reagieren am Mittwoch allerdings unbeeindruckt auf die negative Studie von ABGSC. Getragen von der besseren Stimmung im Wasserstoff-Sektor könnte es nun weiter nach oben gehen. Investierte Anleger beachten unverändert den Stopp bei 1,10 Euro.

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0