200% Plus in 12 Monaten >> jetzt einsteigen
Foto: Shutterstock/Igor Golovniov
17.05.2021 Thorsten Küfner

Gazprom: Eine Pause auf dem Weg nach oben?

-%
Gazprom

Die Aktie des russischen Erdgasriesen Gazprom konnte in der vergangenen Handelswoche ein frisches Kaufsignal generieren und kräftig zulegen. Zu Wochenbeginn könnte es wieder etwas ruhiger bei der Dividendenperle werden.

Ein Grund hierfür dürften die aktuell stagnierenden Ölpreise sein (für Gazprom sind die Ölpreise sehr wichtig, da man zum einen mit Gazprom Neft eine „Öl-Tochter“ besitzt und zum anderen die Gaspreise in vielen Lieferverträgen an das Ölpreisniveau gekoppelt sind). Diese setzen ihre aktuelle Konsolidierungsphase in einem zum Wochenbeginn relativ lustlosen Handel weiter fort, verharren aber auf einem für Gazprom durchaus zufriedenstellenden Niveau, um im laufenden Jahr wieder satte Gewinne erzielen zu können.

Gazprom (WKN: 903276)

Die Gazprom-Aktie ist sehr günstig bewertet. Zudem ist das Chartbild sehr aussichtsreich. Mutige Anleger können daher das aktuelle Kursniveau nach wie vor zum Einstieg nutzen. Der Stoppkurs sollte zur Gewinnsicherung auf 4,20 Euro nachgezogen werden. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Gazprom - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.
Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7