Profitieren Sie von Korrekturen
08.03.2021 Jochen Kauper

Daimler: Kursziel rauf!

-%
Daimler

Das Daimler-Stammwerk in Stuttgart soll auch im Elektrozeitalter der wichtigste Standort des Konzerns für die Antriebstechnologie sein. Mehr als 400 Millionen Euro nimmt der Konzern in die Hand, um in Untertürkheim den "Mercedes-Benz Drive Systems Campus" aufzubauen. Wie bisher bei Verbrennungsmotoren soll das Werk damit künftig auch bei elektrischen Antrieben der Maßstab für das weltweite Produktionsnetz sein, wie Daimler ankündigte.


Untertürkheim soll nun deutlich mehr Elektro-Aufgaben bekommen als ursprünglich geplant. Unter anderem wird die Produktionskapazität für den sogenannten elektronischen Antriebsstrang verdoppelt.

Zudem will Daimler künftig selbst Batteriezellen fertigen - wenn auch nur in Kleinserie vor allem für Testflotten. An der Ansicht, dass sich eine eigene Großserienproduktion nicht lohnt, hält der Konzern fest.


Daimler liegt gut im Rennen. Der Aus- beziehungsweise Umbau des Stammwerks in Untertürkheim passt ins Bild. Darüber hinaus lieferte Daimler zuletzt trotz Corona-Pandemie gute Zahlen. Der weltweite Auto-Großhandelsabsatz der Stammmarke Mercedes-Benz an die Händler legte im Februar im Jahresvergleich um 7,9 Prozent auf 143.195 Autos zu.

daimler.com
Daimler (WKN: 710000)

Der positive Newsflow rund um Daimler reißt nicht ab. Zuerst die Abspaltung der Brummi- und Bus-Sparte, dann das Gemeinschaftsunternehmen mit Volvo, um gemeinsam Brennstoffzellen-Antriebe für schwere Lastwagen zu entwickeln.

In der Folge bahnt sich die Daimler-Aktie weiter Schritt für Schritt den Weg nach oben. Die psychologisch wichtige Marke von 70 Euro wurde genommen. Nächstes Etappenziel ist die Marke von 75 Euro. Das Kursziel wird auf 80 Euro erhöht.


Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0