Mega‑Boom‑Aktien: Früh dran sein, Chancen nutzen!
02.04.2020 Michel Doepke

Zur Rose und Shop Apotheke: Da kommt etwas Großes auf uns zu

-%
Shop Apotheke Europe

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn treibt die Digitalisierung im Gesundheitswesen konsequent voran. Dafür wird unter anderem das Patientendaten-Schutz-Gesetz auf den Weg gebracht. Darin sind auch Regelungen zur elektronischen Rezeptierung enthalten, die richtungsweisend für Versandapotheken wie Shop Apotheke Europe oder die Zur-Rose-Gruppe sind. Die Details, Hintergründe und Kursziele.

Für die beiden Konzerne ist die Einführung des E-Rezeptes in Deutschland von enormer Bedeutung. Denn laut den Experten von Hauck & Aufhäuser beträgt die Online-Penetration bei verschreibungspflichtigen Medikamenten derzeit lediglich 1,5 Prozent. Das Bundesgesundheitsministerium schafft nun die notwendigen Rahmenbedingungen, um das E-Rezept voranzubringen.

Bundesgesundheitsministerium

Auf der Homepage des Bundesministerium für Gesundheit heißt es: "Für das E-Rezept soll es eine App geben, mit der sich das E-Rezept direkt auf das Smartphone laden lässt. Der Patient kann es dann in einer Apotheke seiner Wahl einlösen. Das kann eine Apotheke vor Ort sein oder eine Online-Apotheke." Doch der entscheidende Punkt für Shop Apotheke Europe und Co liegen im Detail des Gesetzentwurfes.

Darin heißt es: "Die elektronische Verordnung von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln in der Telematikinfrastruktur wird verpflichtend ab dem 1. Januar 2022 vorgegeben." Ergo: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will das E-Rezept als Standard etablieren.

Immenses Potenzial

Die Einführung des E-Rezeptes in Deutschland unter diesen Rahmenbedingungen spielt Shop Apotheke Europe und der Zur-Rose-Gruppe (Medpex, Vitalsana, DocMorris) klar in die Karten. Die Aktien reagierten daraufhin mit einem Kurssprung.

Analysten haben nach den gesetzlichen Vorgaben ihre Kursziele für die Aktie von Shop Apotheke Europe nach oben angepasst. Kepler Cheuvreux sieht die Papiere nun bei 71,00 Euro (vorher 59,00 Euro) fair bewertet, Mainfirst beziffert das Kursziel sogar jetzt auf 83,00 Euro.

Shop Apotheke Europe (WKN: A2AR94)

Bundesgesundheitsminister Spahn drückt in Sachen E-Rezept mächtig auf die Tube, davon sollten sowohl Shop Apotheke Europe als auch die Schweizer Zur-Rose-Gruppe langfristig klar profitieren können. Beide Aktien haben ihren Charme und sollten in keinem spekulativ ausgerichteten Depot fehlen. Apropos Depot: Die im SDAX gelistete Shop Apotheke Europe wurde vor Kurzem in das neue AKTIONÄR-Musterdepot zum Kurs von 49,80 Euro aufgenommen. Inzwischen liegt die Position gut zwölf Prozent im Plus.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" ebenso wie im "AKTIONÄR Depot" von DER AKTIONÄR.