10 Top-Aktien: Kaufen. Halten. Reich werden.
25.05.2021 Martin Mrowka

Zinsen rauf – Aktien runter?

Viele Börsianer fürchten steigende Anleiherenditen als Konkurrenz für Aktien. Doch verschiedene Studien belegen: Oft steigen die Aktienindizes in Zinssteigerungsphasen sogar.

Seit August 2020 steigen die US-Zinsen. Damals betrug die Rendite zehnjähriger US-Staatsanleihen 0,51 Prozent, Ende März ging es bis auf 1,77 Prozent hinauf. Zuletzt notierten zehnjährige US-Treasuries bei 1,66 Prozent. Die Anleihezinsen steigen im Zuge anziehender Inflationsraten. In den USA stiegen die Verbraucherpreise zuletzt um 4,2 Prozent – der höchste Wert seit fast 13 Jahren. 

Aktienanleger fürchten Inflation in der Regel wie der Teufel das Weihwasser. Denn wenn die Teuerung zu stark anzieht, könnten sich die Notenbanken gezwungen sehen, aktiv gegenzusteuern. In diesem Falle würden die Kapitalmarktzinsen spürbar steigen und Aktien damit im Vergleich zu festverzinslichen Wertpapieren unattraktiver machen. Noch sind die Zinsen in den wichtigsten Industrieländern sehr niedrig, in Europa teilweise sogar im negativen Bereich. Dennoch könnten die Aktien über weiter steigende Zinsen belastet werden, so die Befürchtung vieler Börsianer. Sollten Anleger nun ihre Depots umschichten?

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Börse

1996: mit dem ­Börsen­­gang der Deutschen Telekom ­beginnt eine neue ­Epoche. Eine Epoche voller ­Euphorie und Hysterie, ­voller Gier und Angst. Sie bringt Glücksritter ­hervor und ­Gescheiterte, ­Betrüger und leuchtende Ikonen. Der Bildband ­„Börse“ nimmt Sie mit auf eine Zeit­reise durch 25 Jahre Aktienkultur und ist eine Hommage an ­einen ­magischen Ort, an dem das Unmögliche ­möglich ist – Die Börse.
Börse

Autoren: Müller, Leon
Seitenanzahl: 248
Erscheinungstermin: 18.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-829-9