Ausbruch bestätigt – das ist Ihre neue Trading-Chance
13.12.2021 DER AKTIONÄR

Podcast: Keine Angst vor Optionsscheinen - so vermeiden Sie die 5 teuersten Anfängerfehler

Optionsscheine locken Anlegerinnen und Anleger mit der Aussicht auf hohe Renditen. Aufgrund der überdurchschnittlich hohen Risiken ist allerdings Vorsicht geboten, denn ansonsten warten anstatt der erhofften Gewinne Frust und vor allem der Verlust des eingesetzten Kapitals bis hin zum Totalverlust.

Zum Auftakt einer Podcast-Serie zum richtigen Umgang mit Optionsscheinen diskutiert Martin Weiß gemeinsam mit Derivate-Experte Max Gross, welche anfängerspezifischen Fehler häufig sind, welche Gefahren im ungeübten Handel von Optionsscheinen lauern und vor allem, wie diese vermieden werden können.

Alle Episoden von Money Train finden Sie auf den gängigen Podcast-Plattformen sowie über die Episoden-Übersicht von DER AKTIONÄR.

Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.
Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7