Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
24.03.2022 Carsten Kaletta

Diese Aktien entfachen wahre Glücksgefühle

-%
Recovery Index

Trip.com hat starke Zahlen für das vierte Quartal vorgelegt. Der chinesische Online-Reisevermittler hat sowohl bei den Erlösen als auch beim Ergebnis die Markterwartungen übertroffen. Damit haben die Chinesen bereits zum vierten Mal in Folge die Konsensschätzungen überboten. Und noch ein weiteres Freizeit-Unternehmen erfreut mit seinem Zahlenwerk.

Trip.com wies im Berichtszeitraum einen Gewinn von 0,08 Dollar je Aktie aus. Das ist deutlich besser als erwartet. Die Analysten hatten im Vorfeld mit einem Verlust von 0,08 Dollar gerechnet. Genauso übertraf Trip.com die Umsatzschätzungen des Marktes. Statt der prognostizierten 670 Millionen Dollar standen letztlich 735 Millionen Dollar in den Büchern. Ebenfalls erfreulich ist die hohe Cash-Position von 10 Milliarden Dollar per 31. Dezember 2021.

Auch CTS Eventim hat den Anlegern gute Zahlen präsentiert. Dem Veranstalter und Ticketverkäufer gelang nämlich die Rückkehr in die schwarzen Zahlen (DER AKTIONÄR berichtete).

15 Top-Werte unter einem Dach

CTS und Trip.com sind jeweils Mitglied im Recovery Index. Insgesamt vereint dieser mit Corona-Beginn handverlesene Aktienkorb 15 ausgewählte Comeback-Kandidaten mit überproportionalem Gewinnpotenzial für die Nach-Corona-Ära – neben weiteren Tourismus- beziehungsweise Freizeitwerten wie Lufthansa, Ryanair, Royal Caribbean oder auch Norwegian Cruise sind globale Branchen-Giganten wie etwa LVMH, Apple, Nike oder auch Visa vertreten. 

Recovery Index (WKN: SL0ALN)

Der Recovery Index ist genau das Richtige für Anleger, die von dem weiteren Erholungspotenzial dieser Top-Werte profitieren und dabei das Risiko auf mehrere Schultern verteilen wollen. Konkret können Sie mit dem Zertifikat (WKN: MC6R9W) Sie unmittelbar, also 1:1, in den Index investieren. 

Weitere Infos zum Index inklusive Produktübersicht finden Sie hier.

Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Mit den Emittenten von Finanzinstrumenten Morgan Stanley, HSBC Trinkaus und Vontobel hat die Börsenmedien AG eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach sie den Emittenten eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von den Emittenten Vergütungen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Recovery Index - PKT