Nur noch heute: 25 % Rabatt mit Code BLACK21
24.03.2021 Thomas Bergmann

Trading-Tipp Deutsche Wohnen: Zwischenhoch an der Immobilien-Front

-%
Deutsche Wohnen

Der Rückgang der Marktzinsen in den USA hat sich in den vergangenen Handelstagen sehr positiv auf die Kurse der deutschen Immobilien-Aktien ausgewirkt. Sowohl Branchenprimus Vonovia als auch Verfolger Deutsche Wohnen konnten sich deutlich erholen. Letzterer durchbrach im Zuge dessen den seit November ausgebildeten Abwärtstrend. Weitere Kaufsignale stehen kurz vor dem Abschluss.

Für die Aktie der Deutsche Wohnen gilt es zunächst einmal, die 100-Tage-Linie zu überwinden. Ein paar Ticks höher wartet ein massiver Widerstandsbereich aus 42-Euro-Marke und 200-Tage-Linie. Sollten diese Hürden gemeistert werden, dürfte der Immobilienkonzern das Zwischenhoch von Jahresbeginn antesten. Wie risikofreudige Anleger darauf spekulieren, erfahren Sie im "Trading-Tipp" bei DER AKTIONÄR TV.

Deutsche Wohnen (WKN: A0HN5C)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Wohnen - €