28.06.2019 Markus Bußler

Goldexperte Bußler: Gold weiter nach Plan!

-%
Gold
Trendthema

Der Goldpreis verzeichnet eine Woche der Konsolidierung. Doch wirklich Druck ist bei den meisten Goldminenaktien nicht zu spüren. Und auch der Goldpreis selbst scheint zum Wochenschluss die Marke von 1.400 Dollar verteidigen zu wollen. „Die Konsolidierung ändert nichts daran, dass das Gesamtbild nach dem Ausbruch bullish bleibt“, sagt Markus Bußler.

Nachdem der Goldpreis in vielen Währungen in den vergangenen Wochen ein neues Allzeithoch erzielt hat – beispielsweise auch im Australischen Dollar –, zieht jetzt der Goldpreis in US-Dollar nach. Sehen wir bei den Aktien, die am Goldpreis in US-Dollar hängen eine ähnliche Rekordjagt, wie wir sie bei vielen australischen Produzenten gesehen haben? „Das ist gut möglich“, sagt Markus Bußler. Nach der Outperformance der australischen Produzenten in den vergangenen Monaten rückten jetzt wieder die nordamerikanischen Produzenten in den Blick. Doch auch Aktien mit höherem Länderrisiko werden mittlerweile wieder neu entdeckt.

Bei den Einzelaktien geht es dieses Mal genau um dieses Thema. Sehen wir eine Umschichtung von Kapital aus den australischen Produzenten in kanadische Unternehmen und US-Konzerne? Oder fließt schlicht und ergreifend mehr Kapital in den Sektor, das sich auf die bekannteren Namen konzentriert? Die gesamte Sendung können Sie gleich hier ansehen.

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten der ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In »Gold – Player, Märkte, Chancen« entführt Markus Bußler die Leser in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfährt der Leser, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie man sein Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold macht.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 14.09.2016
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-398-0