Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
06.08.2019 Markus Bußler

Gold: Das ist doch verrückt!

-%
Gold

Der Goldpreis kletterte gestern auf ein neues Sechs-Jahreshoch, auf den höchsten Stand seit 2013 also. Mittlerweile nähert sich das Edelmetall wieder der Marke von 1.500 Dollar. Das hätten vermutlich 99 Prozent aller Anleger vor drei Monaten noch für unmöglich gehalten. Doch der Ausbruch über den Schlüsselwiderstand bei 1.375 Dollar hat seine Wirkung entfaltet. Gold ist wieder gefragt.

„Kein Bullenmarkt dauert ewig, aber auch kein Bärenmarkt dauert ewig“, sagte Keith Neumeyer vergangene Woche in einem Interview mit dem Aktionär Und obwohl das eigentlich eine Binsenweisheit ist, vergessen das viele Anleger und steigen zu spät ein. Aber wenn Keith Neumeyer Recht hat, dann können Anleger beruhigt sein. Er sieht Gold und Silber erst am Beginn eines neuen Bullenmarktes, der fünf oder mehr Jahre dauern sollte. Und dabei könnte es durchaus verrückte Bewegungen nach oben geben.

Der Goldpreis selbst hatte gestern kurzzeitig den unteren Rand der Zielzone von 1.500 bis 1.470 Dollar erreicht. Doch aktuell sieht alles danach aus, als wollte Gold noch einmal nach oben ausbrechen, es mittlerweile durchaus realistisch, dass Gold tatsächlich diese Bewegung bis in den Bereich von 1.530 bis 1.540 Dollar ausdehnen kann, bevor es eine ernstzunehmende Korrektur geben könnte. Die dann aber wiederum – wie bereits mehrfach geschrieben – das Fundament für eine Jahresenderallye legen sollte.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Goldfolio-Leser profitieren von dieser Bewegung überproportional. Im Goldfolio-Depot befinden sich aktuell 17 Werte, 16 davon weisen grüne Vorzeichen auf, sechs Werte notieren mittlerweile im dreistelligen Prozentbereich im Plus. Der Dauerläufer Kirkland Lake Gold kommt mittlerweile auf stolze 592 Prozent, Wesdome Gold auf 242 Prozent. Aber auch die australischen Produzenten, allen voran Saracen Mineral mit 175 Prozent, müssen sich nicht verstecken. Positionieren auch Sie sich für den Anstieg der Gold- und Silberproduzenten. Dem langen Bärenmarkt sei „Dank“. Selbst nach dem Anstieg der vergangenen Wochen sind viele Papiere nach wie vor günstig bewertet und bieten Renditechancen im dreistelligen Prozentbereich. Testen Sie Goldfolio, den Börsenbrief für Gold- und Silberaktien, jetzt einen Monate (4 Ausgaben) zum attraktiven Kennenlernpreis von nur 49 Euro. Alle Details: www.goldfolio.de

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9