12.06.2014 Stefan Sommer

DAX wird kaum bewegt erwartet – Impulse fehlen: SAP, Twitter, Daimler, Nordex, Leoni im Fokus

-%
Daimler
Trendthema

Dem deutschen Aktienmarkt steht am Donnerstag voraussichtlich ein nahezu unveränderter Auftakt bevor. Der Broker IG taxierte den DAX am Morgen um gerade einmal zwei Punkte unter seinem Xetra-Schlusskurs von 9.949,81 Punkten. Die Vorgaben der Wall Street boten keine wirkliche Orientierungshilfe. Zwar hatten die wichtigsten US-Indizes zur Wochenmitte nachgegeben, der Future auf den US-Leitindex Dow Jones Industrial konnte seit Xetra-Schluss am Vortag aber moderat zulegen. In Asien gaben die Kurse mehrheitlich nach. Vor allem Konjunkturdaten wie etwa die US-Einzelhandelsumsätze am Nachmittag dürften für Impulse sorgen.

SAP-Aktie: Achtung – Kursziel gesenkt, aber …

Nachdem zuletzt zahlreiche Analysten die Aktie von SAP hoch gestuft und ihre Kursziele für die Aktie erhöht hatten, kam es zuletzt zu einer Kursziel-Senkung. Das Analysehaus Independent Research sieht nach der Kundenkonferenz „Sapphire“ Potenzial bis in den Bereich von 67 Euro, nach 69 Euro zuvor. Für Anleger würde dies aber immer noch eine Kurschance von rund 20 Prozent vom aktuellen Kurs bedeuten. Die Einstufung der Analysten lautet deswegen auch weiter auf „Kaufen“. Trotz der eher verhaltenen Zahlen der vergangenen Quartale wertet Analyst Markus Friebel die derzeitige Aktienkursentwicklung von SAP als enttäuschend. Der Markt berücksichtige noch nicht das langfristig deutliche Wachstumspotenzial, das sich aus der aktuellen Unternehmensstrategie mit dem Fokus auf das Geschäft mit der Cloud und der Datenbanksoftware Hana ergebe.

Twitter: Sicherheitsproblem – das sagt die Aktie

Twitter hat am Mittwoch wegen eines massiven Sicherheitsproblems seine Software Tweetdeck für rund eine Stunde blockiert. Durch eine Schwachstelle wurden Nachrichten über diverse Profile weiterverbreitet, unter anderem war der Account des britischen Senders BBC betroffen. Kurz vor der Abschaltung sorgte Twitter für Verwirrung mit der Ankündigung, die Sicherheitslücke sei gestopft worden. Das war allerdings nicht der Fall und die Firma musste zunächst den Stecker ziehen. Am Abend konnten sich Benutzer wieder regulär in Tweetdeck einloggen.

Daimler: Neue Kaufstudie!

Die Aktie von Daimler klettert weiter und die Analysten ziehen langsam nach. Peu a peu korrigieren die Experten ihre Kursziele nach oben. Zuletzt hob Kepler Cheuvreux das Ziel für die Daimler-Aktie von 75 auf 80 Euro an. Die Margen von Mercedes-Benz hätten ihren Zenit noch nicht erreicht, so Analyst Michael Raab. Die positiven Aussichten für das Gewinnwachstum des Stuttgarter Autokonzerns spiegele der Kurs der Daimler-Aktie seiner Ansicht nach noch immer nicht angemessen wider.

Nordex-Aktie: Neue Impulse durch das Erneuerbare Energien Gesetz?

Die kriselnde Offshore-Windenergiebranche hofft mit der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) auf einen neuen Investitionsschub. Die im Gesetzentwurf enthaltene Vergütungsabsenkung sei herausfordernd, aber machbar für die Branche, sagte Ronny Meyer, Geschäftsführer der Windenergie Agentur WAB. Mit dem geplanten Inkrafttreten des neuen EEG zum 1. August hoffe er auf neue Investitionen. "Viele Investoren warten ab, bis das Gesetz durch ist." Vom 17. bis 19. Juni trifft sich die Branche zur Windforce 2014 in der Hansestadt unter anderem zum Erfahrungsaustausch. Zur gleichzeitigen Messe werden 253 Aussteller erwartet.

Leoni-Aktie: Jetzt einsteigen!

In den letzten Wochen mehren sich die Kaufempfehlungen für die Aktie des Automobilzulieferers Leoni. Equinet hat am Mittwoch das Kursziel von 58 auf 74 Euro erhöht. Zuvor hat bereits Goldman Sachs das Kursziel für die Leoni-Aktie nach oben geschraubt. In einer aktuellen Studie haben die Experten das Kursziel des Autozulieferers von 54 auf 69 Euro angehoben.

(Mit Material von dpa-AFX)