23.01.2014 Jochen Kauper

Dax schwächelt nach Konjunkturdaten – Commerzbank, K+S, Nokia, Netflix, LPKF Laser und Continental im Blick

-%
DAX
Trendthema

Der Dax hat am Donnerstag Verluste eingefahren. Nach der Enttäuschung über schwache Konjunkturdaten aus China hätten positive Daten für die Eurozone den Handel nur kurzfristig stützen können. Kurz vor dem US-Start sorgten dann noch negative Vorgaben aus New York für schlechtere Stimmung. Der deutsche Leitindex verlor 1,2 Prozent auf 9631 Punkte und fiel damit auf den tiefsten Stand seit einer Woche.

Netflix schießt durch die Decke: Partner oder Konkurrent von Sky Deutschland?
Die Aktie der Online-Videothek Netflix kann heute in den USA deutlich zulegen. Die Zahlen, die das Unternehmen vorgelegt hat, lagen deutlich über den Erwartungen der Analysten. Dazu sorgt die angekündigte Expansion des Unternehmens für neue Fantasie. Und die Frage drängt sich auf: Steht auch Deutschland auf der Liste?

Schock: Nokia-Aktie stürzt nach Zahlen ab
Der Kurs der Nokia-Aktie ist am Donnerstag nach Bekanntgabe der Zahlen für das 4. Quartal abgestürzt. Nokia musste einen Verlust von 25 Millionen Euro realisieren. Im Vorjahresquartal stand noch ein Gewinn von 193 Millionen Euro zu Buche. Die Umsätze fielen um 21 Prozent auf 3,48 Milliarden Euro. In den Zahlen ist die einst marktführende Handysparte, die kurz vor dem Verkauf an Microsoft steht nicht mehr enthalten.

Continental: Die Mega-Rallye geht weiter
Die Continental-Aktie kennt in den letzten Monaten nur eine Richtung – nach oben. Der Top-Performer im DAX hat sich im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt. Positive Analystenkommentare sorgen weiterhin für Schwung. Die britische Investmentbank Barclays hatte am Mittwoch ihr neues Kursziel abgegeben.

Chart-Check LPKF Laser: TSI-Aktie vor neuem Hoch
Die Aktie von LPKF führt am Donnerstag die Gewinnerliste im TecDAX an. Mit dem Kurssprung hat das Papier den drohenden Rutsch unter die horizontale Unterstützung bei 19,00 Euro abgewendet und das alte Bewegungshoch ist wieder in den Fokus der Marktteilnehmer gerückt.

K+S: Höhere Kali-Preise = Höhere Kurse
Die Experten sind sich offensichtlich einig: Der Kali-Preis durchläuft gerade seine Talsohle und dürfte im laufenden Jahr wieder anziehen. Damit steigen auch die Kursziele der Analysten für die Aktie von K+S. Doch bei welchem Kurs ist die Aktie fair bewertet? Bei dieser Frage sind sich die Analysten alles andere als einig.

TUI: Reederei-Fusion rückt näher
Der geplante Zusammenschluss der Reederei Hapag-Lloyd mit dem chilenischen Konkurrenten CSAV kommt näher. Am Mittwochabend haben die beiden Unternehmen eine Absichtserklärung unterzeichnet. CSAV will mit dem Geschäft von Hapag-Lloyd die eigene Containersparte bündeln.

Daimler-Aktie völlig losgelöst
Um einen Euro heben die Analysten von Exane BNP das Kursziel für die Daimler-Aktie an. Das ist nicht unbedingt ein Quantensprung. Zumindest aber liegt das Kursziel für die Aktie des Autobauers bei 75 Euro. Vom aktuellen Niveau aus ist das immerhin noch ein Potenzial von knapp 13 Prozent.

Commerzbank: Abstufung - Aktie steigt trotzdem
Die Commerzbank steht auch am Donnerstag im Fokus der Anleger. Deutschlands heißeste Aktie dreht am Vormittag nach einem schwachen Beginn ins Plus. Einen negativen Analystenkommentar haben die Anleger schnell verdaut. Die Zahl der Bären ist auf elf gestiegen.

Die Uhr tickt: HeidelbergCement-Aktie vor Ausbruch
HeidelbergCement notiert an einer wichtigen charttechnischen Marke. Bereits mehrmals scheiterte der DAX-Konzern an der 60-Euro-Marke Gelingt der Ausbruch über den horizontalen Widerstand wäre der monatelange Seitwärtstrend endlich Geschichte und das massive Kaufsignal dürfte zu Anschlusskäufen führen. Gelingt der Ausbruch, wäre aus charttechnischer Sicht Luft bis in den bereich von 67,50 Euro. Dort wartet die nächste Hürde.


Sky Deutschland: Aktie zurück im Trend
Die Aktie von Sky Deutschland stand in den letzten Handelstagen unter Druck. Der Aufwärtstrend wurde gebrochen. Erst im Bereich der 7-Euro-Marke konnte sich der Kurs stabilisieren. Dabei hat der Vorstand im laufenden Jahr noch einiges vor.