28.02.2014 Andreas Deutsch

DAX schließt im Plus: Cancom, Bayer, Lanxess, Deutsche Bank, Sixt, Freenet und Nordex im Fokus

-%
DAX
Trendthema

Der DAX hat am Freitag deutlich von guten Konjunkturdaten aus den USA profitiert. Nach einem über weite Strecken richtungslosen Verlauf stieg der deutsche Leitindex zum Handelsschluss um 1,08 Prozent auf 9692,08 Punkte. Damit ergab sich nach dem Rücksetzer im Januar für den Februar ein Plus von 4,14 Prozent. Auf Wochensicht bedeutete dies einen Gewinn von 0,33 Prozent. Der MDAX legte am Freitag um 0,39 Prozent auf 16 891,73 Punkte zu. Für den TecDAX ging es um 1,90 Prozent auf 1286,10 Punkte nach oben.

Cancom: Vorstand lässt Taten folgen

Am Freitagmorgen profitiert die Aktie des IT- und Cloud-Computing-Spezialisten Cancom von einer Übernahme. Das Management des TecDAX-Konzerns lässt seinen Worten damit Taten folgen. Mit der Akquisition soll der Grundstein für den Markteintritt in den USA gelegt werden.

Bayer mit Zahlen: Gut, aber nicht genug

Die Bayer-Aktien präsentieren sich am Freitag nach Zahlen schwach. Das Schlussquartal und der Ausblick blieben hinter den Konsenserwartungen der Analysten. Im Gesamtjahr konnte der Pharmariese allerdings einen Rekordgewinn verzeichnen. Wie geht es weiter?

Lanxess: Commerzbank sieht Kaufchance

Trotz einer Sonderabschreibung in Höhe von 257 Millionen Euro, ist ein Großteil der Analysten weiterhin bullish für die Lanxess-Aktie. Zuletzt erhöhten die Profis der Commerzbank und der Privatbank Hauck&Aufhäuser ihre Kursziele.

Deutsche Bank: Die Bären geben keine Ruhe

Die Aktie der Deutschen Bank gerät am Freitag erneut unter Druck. Nachdem eine Abstufung von Merryl Lynch bereits gestern die Papiere des deutschen Marktführers belastet hat, senkt nun Barclays ebenfalls das Kursziel. Die Experten sehen den fairen Wert statt bei 39 nur noch bei 38 Euro und bestätigten das Votum „Neutral“. Auch charttechnisch hat sich die Lage beim DAX-Titel inzwischen eingetrübt.

Sixt gibt Gas: Mit Kursrallye auf Mehrjahreshoch

Nach dem Ausbruch über die Marke von 25,70 Euro auf ein neues Mehrjahreshoch haben die Stamm-Aktien von Sixt einen Gang hochgeschalten. Selbst in dem schwachen Marktumfeld am gestrigen Donnerstag war von einer Kursschwäche nichts zu spüren und auch am Freitag zählen die Papiere des Autovermieters zu den stärksten Werten im SDAX.

Dividenden-Perle Freenet: Erwartungen erfüllt – Aktie steigt!

Der Markt reagiert am Freitag leicht positiv auf die Veröffentlichung der Freenet-Zahlen. Der Telekommunikationsanbieter hat die Erwartungen des Marktes erfüllt. Auch die Unternehmensprognosen für 2014 überraschten kaum. Die DZ Bank sieht in ihrer jüngsten Analyse dementsprechend keinen Anlass zu einer Veränderung. Equinet hob das Kursziel hingegen an.

Nordex-Aktie: Turnaround und neue Rekordwerte – Aktie im Aufwind

Dem Windanlagenbauer Nordex ist im abgelaufenen Jahr der Turnaround gelungen. Mit prall gefüllten Auftragsbüchern will der Vorstand nun die Profitabilität weiter ausbauen. Die TecDAX-Aktie reagiert freundlich und dürfte nun wieder Kurs auf die alten Höchststände nehmen.

Chart-Check Kontron: Fast 50 Prozent

Die Experten des Analysehaus Kepler Cheuvreux haben in ihrer letzten Einschätzung die „Buy“-Empfehlung mit einem Kursziel von 8,00 Euro bestätigt. Der Mini-Computerhersteller befindet sich aktuell in einer Umstrukturierungsphase. Der Widerstand der Mitarbeiter dürfte nach Meinung von Bernd Laux dabei aber nicht so stark sein, wie dies der Betriebsrat zuletzt darstellte. Bereits Ende Januar verstärkte sich Kontron im Managementbereich um die Ziele im Rahmen des Strategieprogramms „New Kontron“ zu forcieren.

Mit Material von dpa-AFX