05.11.2015 Maximilian Steppan

DAX kämpft sich wieder über 10.900 Punkte: Facebook, Deutsche Telekom, HeidelbergCement, Xing, Nordex, Adidas, Lanxess, Tesla, Telefonica, Munich Re, SMA Solar, Freenet und 3D Systems im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Nach der Atempause zur Wochenmitte hat der DAX am Donnerstag wieder deutlich zugelegt. Der deutsche Leitindex kletterte nach unentschlossenem Handelsstart bis zum Mittag um 0,73 Prozent ins Plus auf 10.924 Punkte. Im Fokus steht vor allem die Flut an Quartalsbilanzen, die überwiegend positiv aufgenommen werden. Die Vorzugsaktien von Volkswagen rutschen dagegen wegen Sorgen um immer größere Belastungen aus dem Abgasskandal wieder ab.

Facebook sprengt alle Rekorde – Aktie weiter auf Höhenflug

Der Erfolg von Smartphone-Werbung lässt die Kassen bei Facebook kräftig klingeln. Der Internetgigant steigerte den Umsatz im vergangenen Quartal im Jahresvergleich um 40,5 Prozent, wie er am Mittwochabend nach Handelsschluss in New York mitteilte. Trotz hoher Investitionen konnte der Gewinn um elf Prozent verbessert werden. Die Zahlen lagen über den Erwartungen der Analysten entsprechend stieg die Aktie im nachbörslichen Handel um mehr als drei Prozent.

Deutsche Telekom profitiert vom US-Geschäft: Aktie nimmt Kurs auf Mehrjahreshoch

Die Deutsche Telekom profitiert weiter vom starken Wachstum ihrer US-Tochter und dem schwachen Euro. Im dritten Quartal legten Umsatz und Gewinn im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum kräftig zu, wie der DAX-Konzern am Donnerstag in Bonn mitteilte. Die Erlöse kletterten konzernweit um 9,3 Prozent auf 17,1 Milliarden Euro. Aus eigener Kraft hätte das Wachstum 2,2 Prozent betragen.

HeidelbergCement bestätigt Ziele - Aktie vor Kurssprung?

Der Baustoffkonzern HeidelbergCement hat im dritten Quartal vor allem dank geringerer Energiekosten mehr verdient als ein Jahr zuvor. Zudem liefen die Geschäfte in den USA, West- und Nordeuropa sowie Afrika deutlich besser. DER AKTIONÄR sieht sich in seiner Einschätzung bestätigt.

Xing: Starkes Wachstum und Gewinnrückgang

Xing bleibt auf dem Wachstumspfad. Der Betreiber des führenden beruflichen Netzwerks im deutschsprachigen Raum hat den Gesamtumsatz im dritten Quartal dieses Jahres um 17 Prozent auf 30,5 Millionen Euro gesteigert. Das EBITDA lag mit 9,3 Millionen Euro jedoch unter Vorjahresniveau.

Nordex-Aktie: 30 Euro – und was kommt jetzt?

Der positive Newsflow und der freundliche Gesamtmarkt in den letzten Tagen haben die Aktie von Nordex über die psychologisch wichtige Marke von 30 Euro gehievt. Charttechnisch hinterlässt das Papier weiterhin einen glänzenden Eindruck.

Adidas-Aktie mit Kurssprung: Prognose-anhebung nach starkem Quartal

Gute Geschäfte in Westeuropa, Nordamerika und China stimmen Europas größten Sportartikelhersteller Adidas optimistischer. Auch wegen eines starken Wachstums bei der Hausmarke Adidas und einer robusten Entwicklung bei der Tochter Reebok hob der Konzern am Donnerstag seine Prognose an.

Derivate-Depot-Wert Lanxess: Zachert macht's schon wieder – Prognose angehoben

Der Spezialchemiekonzern Lanxess hat am Donnerstag Zahlen zum dritten Quartal veröffentlicht. Der ehemalige DAX-Konzern profitiert von seiner Neuausrichtung und hat die Prognose erneut angehoben. Nach den deutlichen Gewinnen der letzten Wochen könnte es nun zu einer Attacke auf das Jahreshoch bei 56,50 Euro kommen.

Tesla nach 11-Prozent-Tagesplus vor Kaufsignal – Ausblick beflügelt

Der Tag nach der Veröffentlichung der Quartalsergebnisse war ein guter Tag für die Tesla-Aktionäre. Das Papier notierte nach Börsenschluss elf Prozent im Plus – obwohl die Zahlen unter den Markterwartungen lagen. Die Anleger begeisterte vor allem der starke Geschäftsausblick – das Jahresziel wurde bekräftigt und die Gigafactory soll schneller vorankommen als erwartet. Das Chartbild hat sich infolge der Ergebnisse deutlich aufgehellt.

Telefonica erhöht Prognose – die Dividende auch?

Telekommunikationsunternehmen sind bei Anlegern als Dividendenpapiere beliebt. Informationen zur kommenden Ausschüttung hat Telefonica Deutschland mit den Q3-Zahlen gegeben. Auch die Integration von E-Plus geht schneller voran als gedacht.

Munich Re: Das war nichts – rote Laterne nach Gewinneinbruch

Die Aktie des weltgrößten Rückversicherers Munich Re ist am Donnerstag im frühen Handel unter Druck gekommen. Wegen schwacher Zahlen zum dritten Quartal trägt der Titel die rote Laterne im DAX. Die Unterstützung bei 176 Euro hält allerdings noch stand.

SMA Solar nach USA-Nachricht auf Allzeithoch – Freude hält nicht lange

Am frühen Mittwochmorgen war die Welt für die SMA-Anleger noch in Ordnung. Das Unternehmen notierte einmal mehr im Plus und markierte bei 44,69 Euro ein neues Jahreshoch. Der Grund für den Kurszuwachs war eine positive Nachricht aus Nordamerika.

Dividendenperle Freenet: Erwartungen erfüllt – Aktie vor Mehrjahreshoch

Seit dem Tief 2009 kennt die Freenet-Aktie nur den Weg nach oben. Am Donnerstag zählt der Mobilfunkanbieter erneut zu den stärksten Werten im TecDAX. Nach soliden Zahlen steht der Titel vor dem Ausbruch über das Mehrjahreshoch bei 33,09 Euro.

3D Systems im Plus: Börse feiert Katastrophen-Zahlen

3D Systems ist ein Hot-Stock wie er im Buche steht. Doch nach dem dramatischen Kursrückgang der letzten Jahre gab die Aktie gestern mit einem Plus von zehn Prozent ein Lebenszeichen von sich. Es handelt sich dabei um ein klassisches „Buy-on-bad-news“.