++ Hebel-Power bei diesen KI-Werten ++
Foto: Shutterstock
30.07.2021 Thomas Bergmann

Swiss Re: Gutes Omen für Munich Re

-%
Munich Re

Der Rückversicherer Swiss Re hat im ersten Halbjahr trotz weiterer Schäden durch die Coronakrise einen Milliardengewinn erzielt. Wie das Unternehmen am Freitagmorgen mitteilte, lief auch die jüngste Vertragserneuerungsrunde mit Erstversicherern positiv. Für die Munich Re ist das ein gutes Zeichen.

Unter dem Strich verdiente der Schweizer Konkurrent der Munich Re 1,05 Milliarden Dollar (884 Millionen Euro) nach einem Verlust von 1,1 Milliarden Dollar ein Jahr zuvor. Damit schnitt das Unternehmen besser ab als von Analysten im Schnitt erwartet. Im zweiten Quartal fielen die coronabedingten Belastungen deutlich geringer aus als noch im ersten Jahresviertel.

Dadurch reichten die Prämieneinnahmen im Schaden- und Unfallgeschäft locker aus, um die Aufwendungen für Schäden, Verwaltung und Vertrieb zu decken. Konzernweit stiegen die verdienten Nettoprämien und Honorareinnahmen im Jahresvergleich um knapp acht Prozent auf 20,8 Milliarden Dollar.

Bei der Vertragserneuerung mit Erstversicherern wie Allianz und Axa konnte die Swiss Re zum 1. Juli aus ihrer Sicht attraktive Konditionen durchsetzen. Über alle Vertragserneuerungen seit Jahresbeginn hinweg erzielte sie einen nominalen Preisanstieg von vier Prozent.

Munich Re (WKN: 843002)

Die Munich Re ihrerseits wird am 10. August ihre Halbjahreszahlen veröffentlichen. Nach Informationen des AKTIONÄR sind die Erneuerungsrunden in diesem Jahr ebenfalls deutlich besser verlaufen. Ein Fragezeichen steht noch hinter den Belastungen durch die Hochwasserkatastrophe. Es ist aber davon auszugehen, dass der Rückversicherer auf Kurs ist.

Fallende Marktzinsen und die Flutkatastrophe in Deutschland haben der Munich-Re-Aktie in den vergangenen Wochen zugesetzt. Für Anleger mit einem langfristigen Anlagehorizont sind das aber Kaufkurse.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Munich Re.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Munich Re - €

Buchtipp: Aktien verstehen

Alles, was Anfänger für einen guten Start an der Börse brauchen: Depoteröffnung, Aktien-­bewertung, Aktienhandel, Fachbegriffe, Akteure, Regeln, Strategien und vieles mehr werden thematisiert und erläutert. Diese aktualisierte Auflage enthält brandneue Kapitel über Risikomanagement, Handelsstrategien, Bitcoin und alternative Anlagen, Marktanalyse, Trading und Investieren. Darüber hinaus Strategien für Bullen- und Bärenmärkte, den Einfluss von ­Computeralgorithmen und die Vorbereitung auf die Markteröffnung. Mit „Aktien verstehen“ haben Sie alles, was Sie brauchen, um als Investor oder Trader erfolgreich zu sein.

Aktien verstehen

Autoren: Sincere, Michael
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 06.07.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-897-8

Jetzt sichern