30.12.2013 Thomas Bergmann

DAX-Check: Verschnaufpause am letzten Handelstag des Jahres

-%
DAX

Der DAX dürfte nach der abermaligen Rekordjagd der vergangenen Tage knapp unter dem Freitagsschluss in den letzten Handelstag des Jahres starten. Der XDAX notiert kurz nach Handelseröffnung bei 9.593 Punkten und damit vier Zähler über dem Rekordschlussstand vom Freitag.

Ruhiger Jahresausklang erwartet

Der heutige, verkürzte Handel (bis 14:00 Uhr) dürfte in ruhigen Bahnen verlaufen. Die Vorgaben aus Übersee sind gemischt: Der Future auf den Dow Jones steht nahezu unverändert auf seinem Niveau vom Xetra-Schluss am Freitag, und die Börsen Asiens fanden keine gemeinsame Richtung. Auf Konjunkturseite richten sich die Blicke am Nachmittag – wenngleich nach dem Börsenschluss hierzulande - auf Daten vom US-Häusermarkt.

Stopp anheben

Der Trend beim DAX zeigt weiter klar nach oben. Aus charttechnischer Sicht hat der deutsche Leitindex Luft bis zur oberen Begrenzung des kurzfristigen Aufwärtstrendkanals bei etwa 9.650 Punkten. Der Stoppkurs für den empfohlenen Turbo-Bull mit der WKN DZP 3C5 (Kaufkurs: 7,86 Euro) sollte auf 11,50 Euro nachgezogen werden.

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0