Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Shutterstock
01.07.2021 Tim Temp

Elon Musk tut es wieder – dieser Meme-Coin explodiert

Selfmade Millardär Elon Musk ist für seine kuriosen Äußerungen und Tweets bekannt. Besonders, wenn es um Kryptowährungen geht, erhitzt er die Gemüter von Krypto-Anhängern und -Gegnern gleichermaßen. Jetzt hat es dem selbst ernannten Dogefather ein neue Meme-Coin angetan. Der Kurs explodiert daraufhin.

Wer glaubte, nach dem verrückten Treiben rund um die Parodie-Währung Dogecoin geht es nicht noch verrückter, hat sich getäuscht. Eine anonyme Gruppe von Dogecoin-Fans hat die nächste Generation von Meme-Coins an den Start gebracht (DER AKTIONÄR berichtete). Die Idee ist wohl auch durch Elon Musk inspiriert, der sich selbst als Dogefather bezeichnete. Also nannte das anonyme Gründerteam die nächste Dogecoin-Generation kurzerhand: Baby Doge Coin.

Durch den heutigen Tweet von Elon Musk rückt der Baby Doge Coin ins Rampenlicht und der Kurs explodierte. Innerhalb von 20 Minuten nach der Veröffentlichung auf Twitter legte der Kurs für einen Baby Doge Coin um über 140 Prozent zu. Auch die Marktkapitalisierung schoss von 250 Millionen Dollar auf über 500 Millionen Dollar in die Höhe.

Laut Blockchain-Protokoll hat sich die Anzahl an sogenannten „Holders“ des Baby Doge Coins in nur zehn Tagen auf fast 200.000 mehr als verdoppelt. Die Kursentwicklung seit dem Start vor genau einem Monat ist mit über 100.000 Prozent schier unglaublich. Befeuert durch Musk wird es wohl vorerst weiter nach oben gehen.

Das verrückte Treiben rund um die Meme-Coins wird wohl so schnell nicht Enden. Insbesondere wenn Star-Unternehmer wie Elon Musk regelmäßig den Hype befeuern. Anleger sollte sich das Spektakel allerdings lieber von der Seitenlinie anschauen - es droht ein Totalverlust.

Buchtipp: Boost - Denken wie Elon Musk und Co

Was haben Elon Musk, Steve Jobs, Albert Einstein und viele Raketenwissenschaftler gemeinsam? Sie haben alte, ausgetretene Pfade verlassen, es gewagt, Sachverhalte völlig neu zu denken, und damit die Welt revolutioniert. Ozan Varol, selbst lange Zeit als Raketenwissenschaftler tätig, will dem Leser diese Erfolg versprechende, so ganz andere Art des Denkens nahebringen. Er beschreibt neun Erfolgsstrategien, die es ermöglichen, Probleme und Herausforderungen – ob im Beruf oder privat – völlig neu anzugehen, Ideen zu entwickeln und kreative Lösungen zu finden, an die bisher noch niemand im Entferntesten gedacht hat. Egal, ob es darum geht, den Traumjob zu bekommen, das eigene Business voranzubringen, eine neue Fähigkeit zu erlernen oder etwas gänzlich Neues zu schaffen: Varol gibt Ihnen mit „Boost“ die nötigen Werkzeuge an die Hand, um erfolgreich durchzustarten.
Boost - Denken wie Elon Musk und Co

Autoren: Varol, Ozan
Seitenanzahl: 448
Erscheinungstermin: 17.06.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-731-5