07.02.2017 Thomas Bergmann

Zwischen Hoffen und Bangen - DAX kämpft gegen den Abstieg

-%
DAX
Trendthema

Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat der DAX am Dienstagvormittag nach oben gedreht. Auf der einen Seite sind die Marktteilnehmer wegen Trump und Le Pen verunsichert, auf der anderen herrscht Hoffnung, dass der neue US-Präsident seine Wahlversprechen umsetzt und die Wirtschaft vorantreibt. Zu guter Letzt herrscht Anlagenotstand.

Nach wie vor pendelt der deutsche Leitindex zwischen den Marken 11.400 und 11.700 Punkten. Soweit gibt es also keinen Handlungsbedarf. Welche Marken ansonsten wichtig sind, erfahren Sie in der neuen Ausgabe des "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.