21.09.2016 Werner Sperber

Zürcher Finanzbrief: So sind 100 Prozent mit der Aktie von Fitbit möglich

-%
FITBIT A
Trendthema

Der Zürcher Finanzbrief versucht mit Technologie-Unternehmen Geld zu verdienen, deren Aktienkurse abgesackt sind. Fitbit stellt sogenannte Fitness-Uhren her, deren zunächst hohen Verkaufszahlen mittlerweile sinken. Doch das Produkt an sich hat Zukunft. Auch hier wird eine große Firma Technik und Marktstellung von Fitbit prüfen. Dann wird entschieden, ob sich die Produkte fortentwickeln beziehungsweise, ob sie sich in den Konzern eingliedern lassen, um daraus Gewinn zu ziehen. Eine solche große Firma könnte Nike oder auch Adidas sein. In diesem Fall dürften diese Firmen ein Übernahmeangebot abgeben, das durchaus doppelt so hoch wie der derzeitige Aktienkurs von Fitbit sein kann. Ausschlaggebend ist die Rechnung: Was kostet die Entwicklung eines solchen Produkts und was kostet die ganze Firma mit dem Produkt?