Ausbruch bestätigt – das ist Ihre neue Trading-Chance
Foto: iStockphoto
11.05.2022 Thorsten Küfner

Yara mit dickem Minus - das ist der Grund

-%
Yara

Die lange Zeit hervorragend gelaufenen Düngemittelaktien haben es aktuell wieder schwerer an der Börse. So geben etwa die Anteilscheine von K+S trotz erneut sehr starker Zahlen und einer optimistischen Prognose deutlich nach. Besonders tief im Minus notieren im heutigen Handel die Papiere des norwegischen Düngemittelriesen Yara.

Grund zu erhöhter Sorge besteht hier allerdings nicht. Denn Yara wird heute ex-Dividende gehandelt. Alle Anleger, welche die Aktie gestern zum Handelsschluss in ihren Depots hatten, erhalten demnächst eine Ausschüttung von 30 Norwegischen Kronen (umgerechnet 2,93 Euro). Daraus errechnet sich ausgehend vom gestrigen Schlusskurs eine stattliche Rendite von 6,3 Prozent. 

Yara (WKN: A0BL7F)

DER AKTIONÄR ist für die Aktie von Yara nach wie vor bullish gestimmt. Die Aussichten für den Düngemittel bleben gut, die Bewertung ist immer noch relativ günstig und charttechnisch betrachtet stehen die Chancen auf eine Gegenbewegung nach den kräftigen Gewinnmitnahmen sowie dem heutigen Dividendenabschlag gut. Der Stopp sollte bei 38,00 Euro belassen werden. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Yara - €