++ Mit diesen Aktien geht die Party weiter ++
Foto: Wirecard
09.03.2020 Leon Müller

Wirecard: Dr. Markus Braun sagt, was Corona für Wirecard bedeutet

-%
Wirecard

Der Markt ist Corona-infiziert, die Panik geht um, die Kurse kollabieren wohin man auch blickt. Mitten hinein in die größte Angst seit der Weltfinanzkrise 2008 schreibt Wirecard-CEO Dr. Markus Braun seinen Aktionären eine Nachricht. Die Message des Lenkers des Aschheimer Zahlungsabwicklers ist eindeutig.

Man helfe das System am Laufen zu halten, so Dr. Markus Braun auf einem persönlichen Twitter-Account. Der Chef des Aschheimer Zahlungsdienstleisters Wirecard nutzt den Kurznachrichtendienst gerne, um seinen Anteilseignern Status-Updates zu senden. Mit seinem aktuellsten Tweet reagiert er auf das, was alle derzeit beschäftigt: Die Auswirkungne des Corona-Virus auf Unternehmen und Wirtschaft.

Eindeutige Nachricht: Kein Grund zur Panik

Braun wünscht allen Betroffenen eine schnelle Genesung. Sagt aber auch klar, dass kein Grund zur Panik bestehe. Man sei zuversichtlich, alle gesteckten Ziele zu erreichen.

Wirecard (WKN: 747206)

Auch Wirecard leidet unter der Corona-Krise. Buchungen im Reise- und Touristikbereich nehmen an Volumen ab. Allerdings: Wirecard profitiert auch durch zunehmende Umsätze im E-Commerce und anderen Sektoren. Ingesamt dürfte Wirecard kaum von der aktuellen Krise tangiert werden. Rücksetzer schaffen Möglichkeiten günstig in den Titel reinzukommen.

Foto: Wirecard

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Wirecard - €

Buchtipp: Im Einkauf liegt der (Börsen-)Gewinn

Warren Buffetts Credo lautet: „Kaufe wundervolle Unternehmen zu vernünftigen Preisen!“ Mit dieser Strategie wurde er einer der reichsten Männer der Welt. Doch es geht noch besser: Mit „Kaufe vernünftige Unternehmen zu wundervollen Preisen“ hätten Anleger mehr Geld verdient als Warren Buffett. Den Investment-Ansatz dahinter erklärt Tobias E. Carlisle in seinem Buch. Wie schwimme ich erfolgreich gegen den Strom der herrschenden Meinung? Wie finde ich die Unternehmen, die nicht aus guten Gründen billig sind, sondern unterbewertet? Carlisle gibt Antworten auf diese Fragen und legt damit das Fundament für eine erfolgreiche Anlegerkarriere seiner Leser.

Im Einkauf liegt der (Börsen-)Gewinn

Autoren: Carlisle, Tobias E.
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 13.02.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-664-6

Jetzt sichern