03.03.2015 Florian Söllner

Willkommen Apple-Auto: Das sagt VW zum neuen Konkurrenten

-%
DAX

Volkswagen-Chef Martin Winterkorn sieht einen möglichen Einstieg von Apple oder Google in die Autobranche als Chance für die Industrie. "Auch wenn es Sie vielleicht überrascht: Ich begrüße ausdrücklich das Engagement von Apple, Google & Co beim Thema Automobil", sagte Winterkorn am Montagabend kurz vor dem Beginn des Autosalons in Genf. Er sei sich sicher, dass Autos dadurch bei jungen Menschen mehr Akzeptanz finden werden.

Für die Herausforderungen, die die fortschreitende Digitalisierung bei Autos an die Autobauer stellt, sieht sich VW gerüstet. Allein im vergangenen Jahr habe der Mehrmarkenkonzern rund 11,5 Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung investiert und beschäftige inzwischen mehr als 10 000 IT-Fachleute.

Neben Apple und Google könnte auch Samsung künftig ein Elektroauto bauen.

Auto- und Smartphonezulieferer NXP hat sich nun mit einer gewaltigen Übernahme für das Roboterauto von morgen positioniert.

Mit Material von dpaAFX

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0