++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
23.05.2018 Marco Bernegg

Was Bitcoin-Verfolger VeChain und Meghan Markle gemeinsam haben

-%
DAX

Am Wochenende fand die königliche Hochzeit von Prinz Harry und der amerikanischen Schauspielerin Meghan Markle statt. Besonders die Braut stand dabei im Fokus der Öffentlichkeit. Sie trug dabei ein Kleid der französischen Modemarke Givenchy, mit der auch Altcoin VeChain kooperiert. 

Das Ziel von VeChain ist es, eine größtmögliche Transparenz in Wertschöpfungsketten der verschiedensten Branchen zu bringen. Mithilfe der Blockchain-Technologie sollen Produkte bis auf den Ursprungsort nachverfolgt werden können. 

Dabei hat man auch den Markt für Luxusgüter im Blick und konnte mit Givenchy einen namhaften Partner gewinnen. Im Zuge der Kooperation soll der Markenschutz gestärkt und Fälschungen minimiert werden. Es gibt bereits erste Testläufe, bei denen Produkte einen sogenannten NFC-Chip eingesetzt bekommen, wodurch die Echtheit bestätigt werden kann.

Des Weiteren werden Geschäftsprozesse mithilfe von Smart Contracts automatisiert und für alle Beteiligten lückenlos auf einer speziell entwickelten Plattform einsehbar. Die frühere Tätigkeit des VeChain-CEO Sunny Lu bei LVMH China unterstreicht das Vorhaben.

Wie viel Potenzial steckt drin?

Im aktuell schwachen Marktumfeld kann auch VeChain nicht herausstechen. Jedoch hat das Krypto-Projekt das Potenzial, der Konkurrenz bei positiverem Momentum davonzulaufen. Auf die Frage nach der fairen Marktbewertung von VeChain antwortete CEO Sunny Lu gegenüber dem AKTIONÄR: „VeChain wird sich immer mehr um den Wert und den Nutzen von Apps kümmern, als um den Preis. Unser Ziel ist es, die Blockchain-Technologie durch bahnbrechende Anwendungen mit der realen Welt zu verbinden.“

Der Luxusgütermarkt ist nur einer von vielen Anwendungsbereichen von VeChain. Man ist außerdem im Automobil-, Einzelhandels-, Landwirtschafts- und Logistik-Sektor aktiv. Damit sollte VeChain in jedem Fall auf der Watchlist der Krypto-Anleger stehen.

Immer am Puls der Krypto-Szene

Mit dem kostenlosen Newsletter bitcoin report Daily halten wir Sie täglich auf dem Laufenden. Einfach hier ohne Verpflichtungen anmelden. Weiterhin bekommen Sie im bitcoin report Premium konkrete Kaufempfehlungen, Coin-Analysen, das komplette Interview mit Sunny Lu und anderen Köpfen des Krypto-Universums.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0