Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Börsenmedien AG
15.10.2014 Jochen Kauper

VW oder Daimler – Welche Aktie ist die bessere Wahl?

-%
DAX

Nachdem die Credit Suisse letzte Woche das Kursziel für die VW-Aktie auf 265 Euro hoch gesetzt hat, legt die Investmentbank Equinet nach. Nach der Vorstellung des neuen Passat-Modells hat Analyst Tim Schuldt die Aktie mit einem Kursziel von 235 Euro „ausgestattet“. Der Autobauer bekenne sich weiterhin dazu, die Kosten zu senken und die mittelfristigen Ziele zu erreichen. Skeptisch äußerte sich zuletzt Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer vom CAR-Institut. „VW steckt in der Krise. Die Komplexität des Konzerns wird mehr und mehr nicht beherrschbar. Die Margenprobleme der Kernmarke nicht lösbar“, so der Experte gegenüber dem AKTIONÄR.

Vorteil Daimler

Fakt ist: Die Plattformstrategie bringt bislang nicht den gewünschten Erfolg. Die nächsten Monate  werden entscheidend für den weiteren Erfolg von VW. Gelingt es, die Marge der Kernmarke VW zu steigern und die Probleme in den USA zu lösen, steckt in der Aktie Potenzial. Dreht der Markt, hat die VW-Aktie Nachholpotenzial. Erste Wahl bleibt in Deutschland allerdings Daimler. Mercedes hat eine Kulturrevolution durchlaufen. Was niemand für möglich gehalten hat: Vorstand Zetsche hat den Konzern neu aufgestellt.  Die Organisation ist flacher, schneller geworden. Die Produkte definieren Zeitgeist. Die Modellpalette Vor einem Einstieg in die VW-Aktie, sollten Anleger auf jeden Fall eine Marktberuhigung und eine nachhaltige Trendwende abwarten.

 

Foto: Börsenmedien AG

 

 

 

 

 

 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Volkswagen - €

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0