Zum Renditerennen um 100% Performance
Foto: Börsenmedien AG
12.03.2015 Jochen Kauper

VW: Nach der Rekordjagd geht der Aktie die Puste aus

-%
DAX

Die Rekordjagd der letzten Tage nahm schon verrückte Züge an. Am Mittwoch kletterte die VW-Aktie sogar über die Marke von 240 Euro. Im Anschluss ging dem Papier allerdings die Puste aus. Kein Wunder: Seit Jahresbeginn liegt das Papier mit über 30 Prozent im Plus.

Nach einem deutlichen Gewinnrückgang 2014 soll der fünf Milliarden Euro schwere Sparkurs Volkswagens Hausmarke VW Pkw zügig nach vorne bringen. "Wir rechnen damit, dass deutlich über eine Milliarde Euro davon bereits im laufenden Jahr ergebniswirksam wird", sagte Konzernchef Martin Winterkorn am Donnerstag zur Vorlage der Jahresbilanz in Berlin.


Gewinnrückgang

2014 hatten die Wirtschaftsflauten in Russland und Brasilien den Gewinn bei Volkswagen Pkw um 15 Prozent auf 2,48 Milliarden Euro absacken lassen. Damit fuhren Golf, Passat und Co. nur knapp 2,5 Prozent (Vorjahr: 2,9) ihres Umsatzes als operativen Gewinn ein. 2018 soll die Hausmarke, die jeden zweiten Euro Umsatz im Konzern einfährt, auf sechs Prozent Marge kommen.
Gewinntreiber waren 2014 erneut die Premiumtöchter Audi und Porsche, die zusammen auf 7,9 Milliarden Euro operativen Gewinn kamen und damit fast zwei Drittel des konzernweiten Gewinns vor Zinsen und Steuern (Ebit) erwirtschafteten. Außerdem steigerte das China-Geschäft sein Ergebnis um ein Fünftel auf 5,2 Milliarden Euro.

Zuletzt hat sich von Analystenseite Michael Raab von Kepler Cheuvreux zu Wort gemeldet. Sein Kursziel lautet 255 Euro.

  

Halten

Die Aktie ist zuletzt super gelaufen. Die Luft nach oben wird langsam dünn. Neueinsteiger warten eine ausgiebige Konsolidierung ab. Das Kursziel bleibt vorerst bei 260 Euro.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Volkswagen - €

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen