15 Fragen, 15 Antworten – so handeln Sie jetzt richtig
Foto: Börsenmedien AG
13.06.2014 Maximilian Völkl

Volkswagen: Aktie schwach – Irak-Krise belastet

-%
DAX

Am Freitag zählen die Autoaktien zu den schwächsten Werten im DAX. Die Irak-Krise belastet auch die Volkswagen-Aktie. Deutschlands größter Autobauer hängt weiterhin in der langfristigen Seitwärtsbewegung fest. Auch die guten Absatzzahlen für Mai bringen keinen neuen Schwung.

Der Volkswagen-Konzern konnte im Mai den Absatz im Vergleich zum Vorjahr um 5,9 Prozent auf 864.600 ausgelieferte Fahrzeuge steigern. Doch diese Zahlen werden derzeit von den Unruhen im Irak überschattet. Der Terror der Isis-Dschihadisten hat die Ölpreise zuletzt auf die höchsten Stände seit Monaten getrieben. Die anziehenden Preise belasten vor allem Auto- und Luftfahrtaktien.

Seitwärtstrend

Das Chartbild der VW-Aktie erfreut die Anleger derzeit ebenfalls nicht. Der Kurs ist seit Mitte Oktober 2013 im Seitwärtstrend zwischen 175 und 205 Euro gefangen. In den vergangenen Wochen verengte sich die Range sogar noch auf den Bereich zwischen 187 und 200 Euro. Erst ein Ausbruch aus diesem Kanal würde ein neues Kaufsignal generieren.

Foto: Börsenmedien AG

Halteposition

Die aktuelle Lage im Irak belastet, der Chart präsentiert sich schwach. Derzeit ist die VW-Aktie für Neueinsteiger nicht zu empfehlen. Der Sprung über das Hoch bei 205 Euro wird wohl erst mit einer Entspannung der weltpolitischen Lage zu machen sein. Bis dahin bleibt das Papier eine Halteposition.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Volkswagen - €

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0