01.04.2019 Jochen Kauper

Village Farms: Konsolidierung beendet – und jetzt?

-%
Aurora Cannabis
Trendthema

Die Aktie von Village Farms hat ihre Konsolidierung beendet. Nach dem Rücksetzer von 24,50 Kanadische Dollar auf 17,50 Kanadische Dollar legte das Papier zuletzt wieder den Vorwärtsgang ein. Die Aktie bleibt aussichtsreich.

DER AKTIONÄR hatte in den letzten Tagen ein erstes Kauflimit bei 20,10 Kanadische Dollar platziert. Das zweite Limit liegt noch bei der Ausbruchslinie bei 16,20 kanadischen Dollar im Markt. Auch das dritte Abstauberlimit bei 14,15 kanadische Dollar bleibt bestehen.

Nach dem Run der Aktie von 9,15 kanadische Dollar bis auf 24,50 kanadische Dollar war eine Konsolidierung mehr als überfällig. Die Konsolidierung ging schnell und knackig vonstatten. Allerdings kamen bei Kursen um 17,00 Kanadische Dollar bereits wieder die Käufer zurück. Die weiteren Aussichten des Obst- und Gemüseanbauers vor allem durch das 50:50 Joint Venture "Pure Sunfarms" im Bereich Cannabis mit Emerald Health sind einfach zu spannend.

Bullish

Langfristig ist und bleibt das positive Szenario für Village Farms intakt. Warum? Als Basisgeschäft dient nach wie der Obst und Gemüseanbau. Hier ist Village Frams seit 30 Jahren am Markt und hat sich als einer der Qualitäts- und Kostenführer einen Namen gemacht. Spannend bleibt der 50/50-Deal mit Emerald Health „Pure Sunfarms“.

Erstes Etappenziel ist es, im Jahr 2019 knapp 50.000 Kilogramm Cannabis herzustellen. Das langfristige Produktionsziel von Village-Farms-CEO DeGiglio liegt bei sportlichen 330.0000 Kilogramm Cannabis pro Jahr.

Village Frams, Canopy, Aurora und Cronos bleiben spannend

Die Cannabis-Hot-Stock-Empfehlung Village Farms aus DER AKTIONÄR Ausgabe 09/2019 bleibt einer der Favoriten im Cannabis-Bereich. Daneben sieht der AKTIONÄR Chancen bei Canopy Growth, Aurora und Cronos. Aurora oder Canopy werden mit rund 25 Kanadische Dollar pro Gramm produziertes Cannabis an der Börse bewertet. Beide kommen auf Börsenwerte zwischen 19 Milliarden (Canopy) und 12 Milliarden Kanadische Dollar (Aurora).

Schafft es Village Farms nur ansatzweise seine Produktionsziele zu erfüllen, hat die Firma das Potenzial unter die Top 3 der kanadischen Cannabis-Produzenten aufzusteigen. Dann wäre das Papier mit einem aktuellen Börsenwert von rund 900 Millionen Kanadische Dollar viel zu günstig.