9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
26.01.2021 Fabian Strebin

US-Banken: Greed is good!

-%
Goldman Sachs

Die Aktienkurse der Wall-Street-Banken schießen in die Höhe: 2021 könnte das Jahr der Outperformance für Bank- Aktien werden. Anleger greifen zu.

JPMorgan ist bisher gut durch die Pandemie gekommen. Zwar ging der Gewinn 2020 gegenüber dem Vorjahr um rund 50 Prozent auf 29,1 Milliarden Dollar zurück. Das vierte Quartal überraschte dagegen mit einem Rekordüberschuss von 12,1 Milliarden Dollar – 42 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit schlug CEO Jamie Dimon zum wiederholten Male die Prognosen, auch mithilfe steigender Erträge im Handelsgeschäft. Die Bank löste sogar 2,9 Milliarden Risikovorsorge auf, da sich die wirtschaftlichen Aussichten verbesserten. JPMorgan hat nun aber immer noch rund 30 Milliarden Dollar für Kreditausfälle zurückgelegt und ist für jedes adverse Szenario gerüstet. Im laufenden Jahr sollte die Aktie einmal mehr zu den Gewinnern gehören, denn die größte Bank der USA dürfte von einer Konjunkturerholung ordentlich profitieren.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.