7 Aktien mit Potenzial >> im neuen Magazin
Foto: Börsenmedien AG
18.02.2019 Marion Schlegel

Überraschung – dies ist die beste MDAX-Aktie des letzten Monats: +31,2 Prozent!

-%
Nemetschek

Die mit Abstand beste MDAX-Aktie im Monatsvergleich ist die Aktie von Sartorius. Mehr als 31 Prozent ging es nach oben. Deutlich dahinter rangieren auf Platz zwei und drei Kion mit plus 24,9 Prozent und Siltronic mit plus 24,5 Prozent. Und auch im Jahresvergleich schneidet der Wert enorm gut ab. Hier ist Sartorius mit einem Plus von 48,9 Prozent auf Platz drei zu finden – hinter Nemetschek mit plus 61,1 Prozent und Carl Zeiss Meditec mit +57,5 Prozent. Auf Platz vier bis sechs folgen ebenfalls mit einem Plus von mehr als 40 Prozent: TAG Immobilien, MTU Aero Engines und Evotec.

Foto: Börsenmedien AG

Mit der zuletzt starken Kursentwicklung ist der Aktie von Sartorius mit dem Sprung über die Marke von 140 Euro ein neues Kaufsignal gelungen. Selbst das im August vergangenen Jahres bei 160,20 Euro markierte Allzeithoch ist nun nicht mehr weit entfernt. Die Aktie profitierte zuletzt von der Bekanntgabe der vorläufigen Geschäftszahlen für das vergangene Geschäftsjahr sowie des Ausblicks auf das laufende Geschäftsjahr. Der Konzernumsatz der Göttinger ist ersten Berechnungen zufolge bereinigt um Wechselkurseffekte im Jahresvergleich um 13 Prozent auf rund 1,57 Milliarden Euro gestiegen. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) legte um 15 Prozent auf 405 Millionen Euro zu. Besonders stark hat sich der Umsatz auf dem amerikanischen Markt entwickelt. Dort ist der Umsatz um ein Sechstel gestiegen. Ähnlich stark entwickelte sich auch das Geschäft in der Region Asien-Pazifik. Die endgültigen Zahlen präsentiert Sartorius am 19. Februar dieses Jahres.

Besonders gut kam der Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr bei den Anlegern an. Hier peilt der Pharma- und Laborausrüster ein Umsatzplus von rund sieben bis elf Prozent an. Die operative Ebitda-Marge soll auf gut 27 Prozent steigen. Der Markt rechnete bislang mit einem Umsatzplus von 9,5 Prozent und einer Marge von 26 Prozent.

Positiv aufgenommen wurde außerdem die Ankündigung, die Dividende zu erhöhen. Die Sartorius AG will der Hauptversammlung am 28. März eine Dividende von 0,62 Euro je Vorzugsaktie und 0,61 Euro je Stammaktie vorschlagen. Im Vorjahr lag die Dividende bei 0,51 Euro beziehungsweise 0,50 Euro je Vorzugs- beziehungsweise Stammaktie. Zu den Dividendenstars steigt das Unternehmen mit einer Rendite von 0,4 Prozent deswegen zwar nicht auf, die Dividende ist aber ein schöner Bonus.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nemetschek - €
Sartorius - €
Tag Immobilien - €
MTU - €
Kion - €
Siltronic - €
Carl Zeiss Meditec - €
Evotec - €
Sartorius - €

Buchtipp: Principles: So navigieren Sie Ihr Vermögen durch große Schuldenkrisen

Große Schuldenkrisen gibt es immer wieder, sie gehören zum Wirtschaftsleben dazu. Hedgefonds-Legende Ray Dalio hat sich gefragt: Gibt es Gesetzmäßigkeiten, die immer auftreten? Sofern man solche Gesetzmäßigkeiten erkennt, kann man sich nämlich darauf einstellen, diese Krisen besser als andere bewältigen und sein Vermögen sichern – in Dalios Fall 140 Milliarden US-Dollar, die sein Hedgefonds Bridgewater verwaltet. Also untersuchte er die Krisen der letzten 100 Jahre, darunter den großen Crash 1929, die Hyperinflation im Deutschland der 30er-Jahre, die Finanzkrise 2008 – und wurde fündig. Mit beeindruckender Akribie hat er in „Principles: So navigieren Sie Ihr Vermögen durch große Schuldenkrisen“ seine Erkenntnisse zusammengefasst. So kann jeder Leser sich in Krisenzeiten entsprechend positionieren und sein Portfolio optimal schützen.
Principles: So navigieren Sie Ihr Vermögen durch große Schuldenkrisen

Autoren: Dalio, Ray
Seitenanzahl: 472
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-735-3

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen