Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
24.06.2014 Florian Söllner

Über 100 Prozent mehr Kapital für Deutschland und DAX; England verliert

-%
DAX

Internationale Investoren werden wieder mutiger und Deutschland gehört für sie zu den 20 attraktivsten Ländern der Welt. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon bezeichnete die Aufwärtsentwicklung der weltweiten Investitionen im Jahr 2013 als insgesamt "ermutigenden Trend". Einen Rückgang um 19 Prozent auf 37 Milliarden Dollar musste jedoch Großbritannien hinnehmen. Das Inselkönigreich rangiert zwar auf Platz 11 noch deutlich vor Deutschland. Jedoch haben sich Kapitalzuflüsse in die Bundesrepublik im Vergleich Vorjahr auf knapp 27 Milliarden Dollar verdoppelt. Damit kletterte Deutschland in der FDI-Liste auf Rang 15, nachdem es 2012 wegen verschiedener Sondereinflüsse weit hinter die Top 20 zurückgefallen war.

Die USA behaupteten mit einer Steigerung der FDI um 27 Milliarden auf knapp 187 Milliarden Dollar ihre Position als weltweit attraktivster Investitionsstandort. China blieb bei einem geringen Zuwachs auf 124 Milliarden Dollar auf dem zweiten Platz. Riesiges Potenzial sehen die Unctad-Experten für das geplante Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU (TTIP).

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0