Die Gewinner der Q2-Zahlensaison >> lesen
Foto: TUI
30.06.2021 Carsten Kaletta

TUI gibt Versprechen ab

-%
TUI

Um den Kunden mehr Sicherheit zu geben, erweitert der Touristik-Konzern TUI sein Serviceversprechen rund um die Corona-Thematik. So haben die Hannoveraner eine Durchführungs-Garantie für bestimmte Destinationen ausgesprochen, die selbst im Falle einer Reisewarnung gilt. Die TUI-Aktie kann davon nicht nennenswert profitieren.

"TUI-Urlauber können ohne jedes Risiko ihre Reise buchen und müssen keine Sorge haben, möglicherweise auf Kosten sitzen zu bleiben", sagte TUI-Deutschland-Chef Marek Andryszak. TUI will den buchenden Kunden die Sorge um ihren Urlaub zu nehmen und hat deshalb sein Serviceversprechen "Covid Protect" auf "TUI Protect" hochgestuft. Die damit verbundenen Leistungen sind bei allen TUI-Reisen inklusive.

Konkret bedeutet das: Für viele Destinationen gibt TUI im Winter eine Garantie für die Durchführung des Urlaubs, selbst wenn für das Ziel corona-bedingt eine Reisewarnung ausgesprochen wird. Allerdings gilt dies nicht für Hochinzidenz- und Virusvariantengebiete.

Und: Kann ein Gast wegen eines Corona-Verdacht oder einer Infektion seine Reise nicht antreten, übernimmt TUI die Stornokosten bis 1.500 Euro pro Person. Darüber hinaus zahlt TUI bei einer behördlich angeordneten Quarantäne am Urlaubsort zusätzliche Unterbringungs- und Rückflugkosten bis 5.000 Euro.  

Die TUI-Aktie dreht am Mittwoch intraday ins Plus und notiert mit einem Aufschlag von einem Prozent bei 4,26 Euro.

TUI (WKN: TUAG00)

TUI versucht mit dem erweiterten Versprechen, den durch die Delta-Variante beunruhigten Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit zu geben. Die Anleger scheint diese operativ richtige Maßnahme mit Blick auf den Kurs jedenfalls nicht übermäßig beruhigen. Kurzum: Investierte Anleger bleiben weiter dabei und beachten den Stopp-Kurs bei 3,60 Euro.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
TUI - €

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1