17.12.2013 Markus Bußler

TUI: Das Kursziel steigt – die Aktie auch

-%
DAX
Trendthema

Die TUI-Aktie ist sicherlich eine der positiven Überraschungen der vergangenen Monate. Notierte das Papier Mitte 2012 gerade einmal bei rund 4,00 Euro, schnellte das Papier auf mittlerweile 11,48 Euro nach oben. Und ein Ende der Reise ist nicht in Sicht. Die Analysten heben ihre Kursziele an.

Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat das Kursziel für TUI nach Jahreszahlen der Tochter TUI-Travel von 12,00 auf 12,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Die operative Performance von Europas größtem Reiseveranstalter TUI-Travel zeige besonders in den Märkten Deutschland und Großbritannien nach oben, schrieb Analyst Sebastian Hein in einer Studie. Sowohl der Barmittelzufluss als auch die Ausschüttungen tragen zu höherem Shareholder-Value bei. Allerdings sollte die die gute Performance von TUI-Travel nur in geringem Maße bei TUI ankommen, schränkte der Experte ein.

Auch DER AKTIONÄR ist weiterhin von der TUI-Aktie überzeugt. Als Kurstreiber könnte sich ein möglicher Verkauf des verbliebenen Anteils an der Reederei Hapag-Lloyd herauskristallisieren. In diesem Fall hätte TUI zum einen Geld, um die Schulden weiter zu reduzieren. Zum anderen könnte das Unternehmen bei TUI-Travel zukaufen. Die Transformation zum Touristik-Konzern wäre damit so gut wie abgeschlossen. Investierte Anleger lassen ihre Gewinne laufen.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4