11.02.2019 Stefan Limmer

TSI USA: Ist diese Kaufsignal nachhaltig?

-%
EURONET WW.
Trendthema

Das TSI USA Depot gibt pünktlich zum baldigen 3-jährigen Jubiläum Vollgas. Immer mehr Aktien im Depot konnten in den vergangenen Wochen auf ein neues Allzeit- oder 52-Wochenhoch springen. Zuletzt gelang dieses Kunststück der TSI USA Musterdepotaktie Euronet Worldwide.

Gute Zahlen des Zahlungsabwicklers

Die Euronet-Aktie ging am Freitagabend in den Vereinigten Staaten mit einem Plus von fast zehn Prozent aus dem Handel. Der Nasdaq Composite zählt über 2.500 Werte und mit diesem deutlichen Kursplus zählte der Wert damit zu den zehn Prozent der Aktien mit dem höchsten Tagesplus. Der Grund für den Anstieg: Gute Zahlen! Der Gewinn je Aktie kletterte um 21 Prozent auf 1,37 Dollar und fiel 0,09 Dollar besser aus als gedacht. Der Umsatz lag bei über 649 Millionen Dollar und damit sieben Prozent höher als noch im gleichen Zeitraum vor einem Jahr. Auch die Zahlen für das Gesamtjahr konnten überzeugen. Der Gewinn je Aktie legte das sechste Jahr hintereinander um einen zweistellige Prozentzahl zu – im Vergleich zum Geschäftsjahr 2017 um 21 Prozent auf 5,53 Dollar je Aktie. Beim Gesamtumsatz von 2,53 Milliarden Dollar lag das Plus bei 13 Prozent.

„Bargeld für alle“

Unter dem Slogan „Bargeld für alle“ ist Euronet auch zunehmend in Deutschland aktiv und es existieren bereits mehr als 1.600 der gelben Euronet-Bankautomaten. Neben der Hardware für den Geldtransfer zudem noch IT-Lösungen für Finanztransaktionen an. Auf Jahressicht konnte die Euronet-Aktie mehr als 40 Prozent zulegen. Mit dem aktuellen Ausbruch wurde ein neues Hoch erreicht. Mit den guten Zahlen im Rücken dürfte sich der Aufwärtstrend weiter beschleunigen. Anleger können auf den fahrenden Zug aufspringen. Die Buchgewinne im TSI USA Depot mit Euronet haben mit aktuell rund zwölf Prozent ebenfalls noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Mehr Infos zu TSI USA finden Leser unter www.tsi-usa.de