Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Börsenmedien AG
02.05.2017 DER AKTIONÄR

TSI USA: Dieser US-Indikator kündigt zuverlässig Baissen an

-%
DAX

Nach einigen Favoritenwechseln schwenkt das TSI USA-System wieder in ruhigere Gewässer ein. Seit der vergangenen Ausgabe ging es im Depot deutlich nach oben. Die aktuellen Depotwerte sollen auch über den Sommer zu einer Mehr-Rendite führen.

Vorbereitung für eine Strategie in Baissen
Das TSI USA-System befindet sich in Vorbereitung auf eine fundamental orientierte Strategie in Baissen, die das Risiko bei gleichbleibender Renditeerwartung senkt. Ein zentraler Baustein hierfür wird in der aktuellen Ausgabe vorgestellt: Ein US-Fundamentalindikator mit großer Bedeutung für die Entwicklung der amerikansichen Konjunktur in den nächsten sechs bis zwölf Monaten!

Die dauerhafte Suche nach der neuen Apple oder Microsoft
TSI USA ist mit dem Ziel angetreten, die neue Apple, Microsoft oder Tesla bereits im Anfangsstadium in das Depot zu bekommen. Eines haben all diese Aktien gemeinsam: Sie entstammen allesamt dem Nasdaq Composite. Dieser riesige Index vereint Tech-Aktien aus aller Welt. Mit über 2.500 gelisteten Werten ist er allein zehn Mal so groß wie DAX, MDAX, TecDAX und SDAX zusammen. Aktuell befinden sich im Depot nur Highflyer. Anleger können in diese Aktien jederzeit einsteigen. <br><br>

Bewährtes TSI-System für die US-Techs
Für die Tech-Aktien aus dem Nasdaq Composite wurde das TSI-System nochmals zugeschnitten und dynamisch ausgelegt. Es identifiziert damit präzise nur die stärksten Aufwärtstrends in einem Umfeld, das ohnehin von aussichtsreichen Investments nur so wimmelt. Und so befinden sich im Depot etliche Aktien, die sich bereits verdoppelt haben oder gerade auf dem besten Weg dazu sind. Darunter die früh entdeckten Highflyer AMD und Exelixis.

TSI USA 2x pro Monat
Testen Sie TSI USA in der Einzelausgabe (23,99 Euro) und lassen Sie sich von uns überzeugen. Wer Geld sparen möchte, entscheidet sich dann für das Abo zum Preisvorteil für 499 Euro im Jahr.

>>>HIER GEHT ES ZUM REPORT<<<

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0